U-Bahn London: Tickets und Preise 2018

Was sind die Preise für die Tickets der U-Bahn in London? Wer London besucht, wird ganz sicher nicht um eine Fahrt mit der sogenannten „Tube“ herumkommen, dem meist genutzten Verkehrsmittel in London. U-Bahn fahren in London ist praktisch, einfach und geht aufgrund der Dichte des Netzes auch sehr schnell. Doch wie viel kosten die Tickets? Viele Besucher erschrecken sich erstmal, wenn sie die Preise für Einzelfahrten sehen – doch keine Sorge: U-Bahn fahren in London muss dank der speziellen Fahrscheine Travelcard und Oystercard nicht teuer sein. Damit ihr eine Übersicht über die verschiedenen Tickets und Preise bekommt, habe ich die wichtigsten Informationen in diesem Artikel zusammengefasst. Lest euch auch unbedingt meine Entscheidungshilfe Oystercard oder Travelcard? mit Tabelle durch, um die richtige Wahl zu treffen.

Vorab: Wichtige Informationen zu den Preisen & Tickets für die Londoner U-Bahn

Bevor ich euch die verschiedenen Tickets und Preise für die Londoner U-Bahn aufliste, solltet ihr euch diese paar Zeilen durchlesen, in denen ich einige wichtige Konzepte und Begriffe erkläre, die zum Verständnis des Preis- und Ticketsystems erforderlich sind.

Die Zonen

Das Londoner U-Bahnnetz ist in verschiedene Zonen aufgeteilt. Je mehr ihr euch vom Zentrum der Stadt entfernt (Zone 1), desto höher ist die Zonenzahl. Der Flughafen Heathrow befindet sich zum Beispiel in Zone 6. Ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Tickets ist es zu wissen, in welchen Zonen ihr unterwegs sein werdet. Einen Übersichtsplan mit allen Zonen findet ihr hier: Plan Metro London.

Wichtige Begriffe

Es noch drei anderen Begriffe, die ich hier öfters verwenden werde und deshalb vorab schon einmal kurz erkläre:

Peak: Mit „Peak“ sind die Stoßzeiten gemeint (6:30-9:30 Uhr und 16-19 Uhr). Die Preise für Tickets, die auch in den Stoßzeiten genutzt werden können, sind in einigen Fällen höher als die für Tickets außerhalb der Stoßzeiten. Am Wochenende sowie an Feiertagen gibt es keine Peak-Zeiten. Busse sind von der Peak / Off-Peak-Regelung ausgeschlossen und können jederzeit benutzt werden.

Off-Peak: Mit „Off-Peak“ bezeichnet man die Fahrzeiten außerhalb der Stoßzeiten. Als Off-Peak gelten auch das Wochenende und die Feiertage. Die Off-Peak-Tickets sind oftmals günstiger als Peak-Tickets, sodass man sich gut überlegen sollte, zu welchen Zeiten man die U-Bahn tatsächlich nutzt.

Cap / Tageslimit: Im Falle der Oystercard gibt es einen sogenannten „Cap“. Der Cap ist der Maximalbetrag, den ihr für einen Tag zahlt. Für jede Fahrt, die ihr antretet, wird ein gewisser Betrag von eurer Oystercard abgebucht. Ist der Cap, also der Maximalbetrag bzw. das Tageslimit erreicht, wird kein Geld mehr abgebucht und ihr könnt den Rest des Tages in den bisher befahrenen Zonen „umsonst“ fahren. Fahrt ihr dann in eine höhere Zone, wird der Cap entsprechend erhöht.

1. Preise für Einzeltickets

Mit einem Einzelticket, welches nur an den Schaltern in den U-Bahn-Stationen erhältlich ist, könnt ihr nur eine einzelne Fahrt antreten (Station A > eventuelles Umsteigen > Station B). Die Preise für Einzeltickets sind gestaffelt nach Zonen. So ist eine Fahrt in den Zonen 1- 2 günstiger als eine Fahrt in den Zonen 1-4. Die Preise für U-Bahn-Einzelticket in London sind in folgender Tabelle aufgelistet:

Zonen Einzelfahrt
Zonen 1-2 £4.90
Zonen 1-3 £4.90
Zonen 1-4 £5.90
Zonen 1-5 £5.90
Zonen 1-6 £6

Wie ihr seht, sind die Preise extrem hoch! Um ganz ehrlich zu sein: niemand benutzt in London Einzeltickets und ihr solltet es auch nicht machen. Um die Preise deutlich zu senken, benutzen alle Londoner sowie die meisten Touristen die sogenannten Travelcards oder die Oystercard. Das sind Tages-, Mehrtages- und Wochentickets, mit denen fahren deutlich günstiger wird, unter anderem aufgrund des Caps (das Tageslimit).

2. Preise für Tagestickets und Mehrtagestickets

Es gibt für die Londoner U-Bahn zwei Arten von Tages- oder Mehrtages-Tickets, die unterschiedlich funktionieren:

  • Die Travelcard
  • Die Oystercard

Die Travelcard: Tagesticket oder 7-Tagesticket

TravelcardDie Travelcard ist ein Papier-Ticket, welches man entweder für einen Tag kaufen kann oder für eine Woche. Wenn ihr euch eine Travelcard kauft, müsst ihr beim Kauf entscheiden, in welche Zonen ihr fahren wollt. Ihr könnt also zum Beispiel ein Tages-Travelcard für die Zonen 1-2 kaufen oder eine Wochen-Travelcard für die Zonen 1-4. Darüber hinaus müsst ihr entscheiden, ob ihr Peak oder Off-Peak fahren wollt (also auch vor oder nach 9:30 Uhr und im Zeitraum 16-19 Uhr). Mit eurer Travelcard könnt ihr dann unbegrenzt oft im gewählten Zeitraum und in den gewählten Zonen fahren. Für Kinder zwischen 11 und 15 Jahren gibt es Ermäßigungen. Die Travelcard für 7 Tage kann wochenübergreifend genutzt werden (also nicht zwangsläufig Montag bis Sonntag), muss jedoch an 7 aufeinanderfolgenden Tagen eingesetzt werden (Beispiel: Dienstag bis Montag).

Erhältlich beim Londoner Tourismusbüro

Die Travelcard ist gültig für folgende Verkehrsmittel:

  • Die Londoner Metro
  • Die Overground-Züge und Züge innerhalb von London
  • Alle Busse (ohne Einschränkungen, was die Zonen angeht)
  • Docklands Light Railway (eine Art Metro im Osten von London)
  • Die Tram (falls Travelcard mit Zonen 3, 4 und 5)

Darüber hinaus gewährt euch die Travelcard einen Rabatt von 33% für die River Boats Thames Clippers (Boote auf der Themse) und 25% für die Seilbahn Emirates Air Line Cable Car.

Die Preise für das London U-Bahn-Ticket Travelcard entnehmt ihr folgender Tabelle:

ZonenTravelcard
1 Fahrt
Travelcard 1 Tag PeakTravelcard 1 Tag Off-PeakTravelcard 7 TageTravelcard 1 Tag Kind (11-15)Travelcard 7 Tage Kind (11-15)
Zonen 1-2£4.90£12.70£12.70£34.10£6.30£17.10
Zonen 1-3£4.90£12.70£12.70£40£6.30£20
Zonen 1-4£5.90£12.70£12.70£49£6.30£24.50
Zonen 1-5£5.90£18.10£12.70£58.20£9£29.10
Zonen 1-6£6£18.10£12.70£62.30£9£31.20
Online kaufenhier erhältlichhier erhältlichhier erhältlichhier erhältlichhier erhältlichhier erhältlich

Oystercard: die Guthaben-Karte

OystercardEin weiteres Tages- bzw. Mehrtagesticket ist die Oystercard. Bei der Oystercard handelt es sich um einen aufladbaren Pass, bzw. eine Plastikkarte, die ihr mit dem gewünschten Betrag aufladen könnt. Ihr müsst hier nicht zwischen Tageskarte oder Wochenticket entscheiden und fahrt einfach so lange bis das Guthaben aufgebraucht ist. Ihr könnt alle Zonen zu jeder Uhrzeit und an so vielen Tagen ihr wollt anfahren, solange Guthaben verfügbar ist. Es gelten günstigere Preise für Einzelfahrten, mit einem sogenannten Cap / Tageslimit. Sobald ihr den Cap erreicht habt, wird kein Geld mehr von eurer Karte abgezogen und ihr fahrt den Rest des Tages umsonst. Für den Erwerb der Oystercard zahlt ihr einmalig 5 Pfund. Auch bei der Oystercard gibt es Ermäßigungen für Kinder.

Die Oystercard ist gültig für folgende Verkehrsmittel:

  • Die Londoner Metro
  • Die Overground-Züge und Züge innerhalb von London
  • Alle Busse (ohne Einschränkungen, was die Zonen angeht)
  • Docklands Light Railway (Verlängerung der Metro im Osten von London)
  • Die Tram (im Süden von London)

Des Weiteren bekommt ihr mit der Oystercard einen Rabatt von 10% für die River Boats Thames Clippers (Boote auf der Themse) und eine Ermäßigung in Höhe von 25% für die Seilbahn Emirates Air Line Cable Car.

Online erhältlich beim Londoner Tourismusbüro

Die aktuellen Preise für die Oystercard findet ihr in folgender Tabelle:

ZonenOyster Card 1 Fahrt Off-PeakOyster Card 1 Fahrt PeakCap / TageslimitOyster Card 1 Cap Kind (11-15)
Zone
1
£2.40£2.40£6.80£3.40
Zonen
1-2
£2.40£2.90£6.80£3.40
Zonen
1-3
£2.80£3.30£8£4
Zonen
1-4
£2.80£3.90£9.80£4.90
Zonen
1-5
£3.10£4.70£11.60£5.80
Zonen
1-6
£3.10£5.10£12.50£6.25
Online kaufenhier
erhältlich
hier
erhältlich
hier
erhältlich
hier
erhältlich

Hinweis für Busfahrten: Die oben genannten Preise gelten nicht für Fahrten mit dem Bus, die auch mit der Oystercard möglich sind. Wer den Bus nutzt, zahlt für jede Fahrt lediglich nur £1.50, egal in welchen Zonen er unterwegs ist und durch wie viele Zonen er fährt (Beispiel: Eine Fahrt Zone 1-2 kostet £1.50, eine Fahrt Zone 3-6 kostet ebenfalls £1.50). Das Tageslimit für Busfahrten liegt bei £4.50. Nutzt ihr sowohl Bus als auch U-Bahn, gilt dann der höhere Cap der U-Bahn. Beispiel 1: Ihr fahrt den ganzen Tag lang Bus in den Zonen 1-2 und zahlt den Cap von £4.50. Beispiel 2: Ihr Fahrt 3x Bus und 2x U-Bahn in den Zonen 1-2 und zahlt dann den Cap von £6.80.

Oystercard oder Travelcard? Welches Tickets für London?

Nun stellt sich natürlich die Frage: Welches Ticket für die U-Bahn in London benötige ich? Wie berechne ich den besten Preis? Je nachdem, in welchen Zonen ihr unterwegs seid und wie lange ihr in London seid, kann entweder die Oystercard günstiger sein, oder aber die Travelcard. Hier ein kleines Beispiel:

Beispiel 1: Ihr wollt die U-Bahn zwei Tage in den Zonen 1 und 2 zu den Peak-Zeiten nutzen:

  • Die Travelcard kostet euch in diesem Fall für 2 Tage 2 x £12.70 = £25.40
  • Ihr zahlt mit der Oystercard hier nur 2x den Cap von £6.80 = £13.60. Hier ist es also günstiger eine Oystercard mit £15 Guthaben zu wählen (Preis insgesamt mit £5 Pfand: £20) >> Ersparnis: £5.40

Beispiel 2: Ihr wollt 5 Tage lang die U-Bahn in den Zonen 1-2 nutzen:

  • Die Oystercard kostet euch in diesem Fall 5x das Tageslimit von £6.80 = £34. Ihr müsstet also eine Oystercard mit £40 Pfund Guthaben bestellen (Preis £45 mit Pfand).
  • Günstiger ist es hier, eine 7-Tage-Travelcard zu nehmen, die £34.10 für die Zonen 1-2 kostet >> Ersparnis: £11

Wie ihr seht, ist es im Beispiel 1 günstiger die Oystercard zu nehmen und im Beispiel 2 besser die Travelcard zu wählen. Um euch bei der Wahl des günstigeren Tickets zu helfen, habe ich einen Vergleich zwischen Oystercard und Travelcard erstellt, mit dessen Hilfe ihr genau herausfinden könnt, welches Ticket für euch günstiger ist, je nach Aufenthaltsdauer und angefahrenen Zonen.

3. London U-Bahn-Preise und Tickets für Kinder

Wieviel kosten die U-Bahn-Tickets für Kinder? Prinzipiell gilt: Kinder bis einschließlich 10 fahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln in London umsonst, solange Sie in Begleitung eines Erwachsenen fahren:

Meine Empfehlung: Travelcard oder klassische Oystercard mit Young Traveller Discount. Um den Young Visitor Discount zu bekommen, müsst ihr mit eurer Oystercard und eurem Kind zu einem Schalter in einer U-Bahn-Station gehen. Dann wird auf die Oystercard des Kindes der Discount gespeichert. Bei der Nutzung der Verkehrsmittel wird dann nur noch der halbe Preis für den Daily Cap berechnet.

Die Zip Oyster Photocard richtet sich in erster Linie an Einwohner, da die Beantragung etwas kompliziert ist. Es lohnt sich nicht, für eine kurze Reise nach London diese Karte zu beantragen, zumal die klassische Oystercard mit Young Visitor Discount genau die gleichen Vorteile und Preise hat.

4. Gruppentickets für die U-Bahn in London

Gruppen Ticket London U-Bahn Group Day TravelcardFalls ihr einer größeren Gruppe unterwegs seid, könnt ihr das Gruppenticket für die Londoner U-Bahn nutzen. Dieses gilt für einen Tag in den Zonen 1-6 (also auch für den Flughafen Heathrow) in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Ticket ist online buchbar über das Londoner Tourismusbüro. Um das Ticket nutzen zu können, müsst ihr als Gruppen von mindestens 10 Personen zusammen mit der U-Bahn fahren. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt, ihr könnt also mit 30 oder 40 Personen reisen. Lest euch einfach meinen Artikel über das Gruppen-Ticket für London durch, um detaillierte Informationen zu erhalten..

Beim Tourismusbüro kaufen

Das Gruppenticket kostet pro Person 8,30 € und ist somit ca. 35% günstiger als die gleichwertige Travelcard Zone 1-6.

Achtung: Das Ticket gilt nur, wenn ihr geschlossen als Gruppe von mindestens 10 Personen zusammen fahrt. Seid ihr zum Beispiel 13 Personen und teilt euch abends in Gruppen von 6 und 7 Personen auf, dürft ihr das Ticket nicht nutzen. Seid ihr 23 Personen und bildet kleinere Gruppen von 10 und 13 Reisenden, könnt ihr das Ticket weiterhin nutzen.

Meine Empfehlung: Das Ticket lohnt sich! Ihr könnt es auch mit anderen Tickets kombinieren. Beispiel: Tag 1 fahren alle 12 Personen der Gruppe zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten und nutzen das Gruppenticket. Am Tag 2 teilen sich die Personen auf, und nutzen eine Travelcard. Am 3. Tag reist die Gruppe dann wieder geschlossen und kann ein Gruppenticket nutzen.

London U-Bahn Tickets online kaufen oder vor Ort?

Ganz egal ob Tickets für Sehenswürdigkeiten oder U-Bahn: Für Londons sollte man seine Tickets immer online im Voraus kaufen. Für einige Sehenswürdigkeiten (zum Beispiel die Harry Potter Studios) ist es auch schon gar nicht mehr möglich, Tickets vor Ort zu kaufen!

Im Falle der U-Bahn empfiehlt es sich erst recht, die Wahl vor der Abfahrt zu treffen, da ihr so (siehe Vergleich) genau herausfinden könnt, welches Ticket für euch optimal und am günstigsten ist. Verschiedene Anbieter (ich empfehle das Londoner Tourismusbüro oder GetYourGuide) bieten die Tickets auch online zum Kauf an. Das ist sehr empfehlenswert, denn so spart ihr euch das Warten an den Schaltern und Automaten in London. Oftmals ist es dort sehr voll, sodass es ein wenig unangenehm sein kann, wenn viele Leute hinter einem warten und man sich erst einmal mit den ungewohnten Maschinen vertraut machen muss.

Die Oystercard bekommt ihr sowohl bei GetYourGuide als auch beim Londoner Tourismusbüro. Gebt den Tag an, ab dem ihr die Karte nutzen möchtet. Dieser Tag ist allerdings nicht bindend und ihr könnt die Karte ab dem Tag benutzen, den ihr wollt. Außerdem müsst ihr den Betrag angeben, mit dem ihr die Karte aufgeladen haben wollt. Es wird euch zusätzlich eine Pfandgebühr von 5 Pfund berechnet (nicht erstattungsfähig).

Die Travelcard bekommt ihr bei Rent-a-Guide oder dem Londoner Tourismusbüro. Hier müsst ihr ein paar Infos mehr angeben: Gewünschter erster Nutzungstag, gewünschte Zonen und Peak oder Off-Peak. Achtung: Im Falle der Travelcard ist der erste Nutzungstag bindend!

Die Wahl zwischen den beiden Tickets sollte euch mit dem Vergleich Oystercard / Travelcard leichter Fallen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here