London Stansted: die besten Flughafen-Transfers im Überblick

Flughafen London Stansted

Wie komme ich vom Flughafen Stansted nach London? Mit einer Entfernung von 60 Kilometern ist London Stansted der Flughafen, der am weitesten entfernt von der Innenstadt liegt. Dennoch, oder gerade deswegen, gibt es hier die größte Anzahl an Transfermöglichkeiten. Allerdings fallen Preise und Fahrzeiten ganz unterschiedlich aus. Um euch die Planung des Transfers einfacher zu gestalten, habe ich hier die verschiedenen Transfermöglichkeiten zwischen Stansted und London aufgelistet, inkl. Preise, Transferdauer, Vor- und Nachteile.

Wo liegt Stansted Airport?

London Stansted wird hauptsächlich von Billigfliegern wie Ryanair oder Easyjet angeflogen. Oftmals liegen die Billigflughäfen etwas außerhalb der Metropolen. Genauso ist es auch mit London-Stansted. Der Flughafen befindet sich ca. 40 Meilen bzw. 60 Kilometer nördlich von London.

Transfermöglichkeiten Stansted <> London

Auch wenn der Flughafen etwas außerhalb liegt, gibt es zahlreiche Transfermöglichkeiten, die euch mehr oder weniger schnell (45 Minuten bis 100 Minuten) und für mehr oder weniger Geld (ab 6 Pfund und bis 150 Pfund) in die Stadt bringen werden. Nachfolgend findet ihr eine Auflistung der verschiedenen Möglichkeiten für einen Transfer Stansted-London.

  • Transfer mit dem Zug: Stansted Express
  • Transfer mit dem Bus: National Express und Terravision
  • Transfer mit dem Taxi: Black Cabs und Mini Cabs
  • Privater Flughafentransfer: mit Limousine oder Minivan für Gruppen

Stansted Zugtransfer mit dem Stansted Express

Stansted Express Flughafen London TransferDie bekannteste, schnellste und auch meistgenutzte Transfermöglichkeit zwischen dem Flughafen London und der Londoner City ist ohne Frage der Stansted Express, ein Zug, der zwischen der U-Bahn Liverpool Street und Stansted pendelt. Der Zug hält auch in Tottenham Hale (Verbindung mit der Victoria Line), sodass ihr ggf. auch dort aussteigen könnt, wenn es für euch praktischer ist.

Der einzige Nachteil des Stansted Express ist sein hoher Preis: Der Transfer kostet pro Person 34 € (hin und zurück). Die Fahrzeit des Stansted Express ist mit 45 Minuten unschlagbar gut. Der Zug verkehrt außerdem im 15-Minuten-Takt, sodass man nie lange auf den nächsten Zug warten muss.

Tickets für den Stansted Express könnt ihr hier online bestellen. Auch hier empfiehlt es sich das Ticket online zu buchen, zumal es ein e-Ticket ist, dass für den ganzen Tag gültig ist. Ihr müsst bei eurer Buchung lediglich den Tag der Fahrt angeben und könnt dann irgendeinen Zug nehmen, auch wenn euer Flieger Verspätung hat. Das Ticket muss auch nicht entwertet werden oder ähnliches. Steigt einfach in den Zug ein und zeigt euer Ticket dem Schaffner. Was ich sehr gut finde: Man muss bei der Buchung nicht den Tag oder die Uhrzeit für die Rückfahrt angeben. Die Rückfahrt kann flexibel gewählt werden, solange ihr diese innerhalb eines Monats antretet. Ihr braucht niemandem Bescheid geben und könnt einfach die Rückfahrt antreten, wann ihr möchtet. Super!

Wo liegt der Bahnhof am Flughafen? Um den Bahnhof zu finden, müsst ihr lediglich den Schildern „Train Station“ folgen. Stansted ist nicht sehr groß, sodass es fast unmöglich ist, sich zu verlaufen. Geht einfach Richtung Ausgang und folgt dann der Beschilderung. Der Bahnhof befindet sich unterhalb des Terminals. Ein Aufzug steht selbstverständlich zur Verfügung, sodass ihr den Bahnhof problemlos erreicht, auch wenn ihr schwer bepackt seid. Angekommen am Bahnhof in London müsst ihr noch einmal durch eine Schranke gehen. Legt einfach euer E-Ticket auf den Barcodeleser, um die Schranken zu öffnen.

Im Überblick: Transfer mit dem Stansted Express

VORTEILE: Sehr schneller Transfer. Gratis W-LAN. Preis-Leistung-Veerhältnis ist top beim billigsten Tarif. Sehr bequem und viel Platz.

NACHTEILE: Bei später Buchung recht teuer. Fahr nur in den östlichen Teil der Hauptstadt.

PREIS: Ab £7 bei frühzeitiger Buchung

TRANSFERDAUER: 36 Min. bis Tottenham Hale, 47 Min. bis Liverpool Street

TIPPS: Sehr früh online buchen, um den Spartarif zu bekommen (2 Monate im Voruas wenn möglich).

Stansted Express buchen

Bustransfer nach London Stansted

Wer es günstiger haben möchte, der sollte einen Transfer mit dem Bus wählen. Es gibt zwei Anbieter, die in Stansted einen Bustransfer anbieten: National Express und Terravision.

Transfer mit dem Bus von National Express

National Express Bus Flughafen London TransferWer sicherlich bekannteste Anbieter ist National Express. Was ich bei diesem Transfer sehr schön finde ist, dass es gleich 4 verschiedene Strecken gibt (Übersichtsplan hier), die nach Liverpool Street, Victoria Coach Station, Paddington Station oder Stratford Station führen, wobei die Busse an verschiedenen U-Bahn-Haltestelle entlang des Weges stoppen, sodass ihr zahlreiche Umsteigemöglichkeiten habt. Die letzten Kilometer zum Hotel könnt ihr dann mit der U-Bahn überwinden.

Die Preise für den Transfer können sich sehen lassen. Bei National Express liegt der Preis bei 22 € für eine Hin- und Rückfahrt (bzw. 11 € für Kids zwischen 3 und 15 Jahren) und beinhalten 2 Koffer und ein Handgepäck pro Person. Das wird sicherlich reichen, da die meisten von euch mit Handgepäck anreisen oder ggf. mit einem einzigen eingecheckten Koffer pro Person. Tickets bekommt ihr hier online. Für die ca. 40 Kilometer lange Fahrt (je nachdem, wo ihr aussteigt), müsst ihr ungefähr 90 Minuten rechnen.

Wie komme ich zur Bushaltestelle? Stansted ist kein sehr großer Flughafen und die Bushaltestelle ist ganz einfach zu erreichen. Es gibt nur einen Hauptausgang. Sobald ihr dort angekommen seid, müsst ihr einfach nur den Schildern „Bus Station“ folgen. Zu Fuß sind das maximal 5 Minuten. Sobald ihr die ganzen Busse sieht, seid ihr am richtigen Ort. Schaut einfach auf euer Ticket, um dann vor Ort die richtige „Bay“ („Abfahrtsgleis“) zu finden. Auf den Schildern vor den verschiedenen Buchten ist auch noch einmal der entsprechende Anbieter vermerkt.

Im Überblick: Transfer mit den National Express Bussen

VORTEILE: Günstiger als Taxi und Minicab. Pro Person 2 Gepäckstücke à 20 Kilo + 1 Handgepäck.

NACHTEILE: Sehr lange Fahrt

PREIS: Ab 17,50 € für Erwachsene, 10,50 € für Kinder (3 bis inkl. 15), gratis für Kinder unter 3

TRANSFERDAUER: ca. 1:30 Stunden, abhängig von der Endstation

TIPPSAls E-Ticket buchen und selbst drucken, um keine Zeit zu verlieren

National Express Transfer buchen

Günstiger Bustransfer mit Terravision

Stansted Airport TransferEs geht aber noch günstiger als mit National Express. Und zwar bietet die englische Firma Terravision einen Bustransfer von London Stansted in die Innenstadt für nur 9 Pfund an. Terravision habt ihr vielleicht schon einmal gehört. Es handelt sich dabei um eine europaweit agierendes Unternehmen, das in mehr als 20 europäischen Städten Flughafentransfers anbietet. Die Fahrt erfolgt bei Terravision genauso wie bei National Express in klassischen Reisebussen. Die Busse fahren von London Stansted nach Baker Street / London Victoria (Fahrzeit ca. 120 Minuten, 10 Pfund) oder nach Stratford / Liverpool Street (Fahrzeit ca. 85 Minuten, 9 Pfund). Die erstgenannte Strecke endet im Westen von London und die andere im Osten. Je nachdem wo euer Hotel liegt, könnt ihr also den entsprechenden Bus auswählen.

Im Überblick: Günstiger Transfer mit den Terravision-Bussen

VORTEILE: Unglaublich günstig. W-LAN im Bus. Schneller als Easybus und National Express. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

NACHTEILE: –

PREIS London Stansted <> Victoria Station: Erwachsene: £10 Hinfahrt, £18 hin- und zurück – Kinder 3 bis 15: £5 bzw. £9. PREIS London Stansted <> King’s Cross: Erwachsene: £9 Hinfahrt, £15 hin- und zurück, Kinder 3 bis 15: £4 bzw. £7,50

TRANSFERDAUER: ca. 75-80 Minuten

TIPPS: Online buchen, um keine Zeit am Schalter zu verlieren.

Zur Terravision Website

Transfer mit dem Taxi

Die klassischen schwarzen Black Cabs

Taxi London Flughafen TransferWer bequem mit dem Taxi fahren möchte, sollte einfach nur den Taxistand aufsuchen und in eines der klassischen schwarzen Black Cabs steigen. Eine vorherige Reservierung ist nicht erforderlich. Der Vorteil der Taxis ist, dass ihr direkt vor eurem Hotel aussteigen könnt. Der Nachteil ist die etwas längere Dauer der Fahrt (70 Minuten +). Das Ganze hat natürlich auch seinen Preis. Rechnet mit mindestens 120 Pfund, wobei man auch mal schnell 150 oder 160 Pfund zahlen kann. Wenn das Budget locker und ihr zu dritt oder viert unterwegs seid, ist dies aber sicherlich eine sehr angenehme Alternative zu Bus und Bahn.

Im Überblick: Transfer mit dem Taxi

VORTEILE: Individueller Transfer. Komfortabel. Ihr werdet direkt vor eurer Unterkunkt abgesetzt. Koffertragen entfällt. Ideal für Personen mit Behinderung. Max. 5 Personen (Kostenteilung).

NACHTEILE: Langer Transfer. Preis schwankt sehr stark (je nach Verkehr). Teuer, wenn man alleine ist.

PREIS: ca. £150, abhängig vom Verkehr

TRANSFERDAUER: Mindestens 1:05 Stunden

TIPPS: Achtung bei der Gepäckmenge, wenn man zu viert oder fünft ist, der Kofferraum ist nicht so groß. Zuschlag von 10% bei Kartenzahlung. Bevorzugt hier also die Barzahlung.

Transfer mit Mini-Cabs

Eine Alternative zu den klassischen Taxis sind die Mini Cabs. Es handelt sich dabei um private Taxis, die nur online gebucht werden können, oder über eine App. Diese Taxis dürfen keine Passagiere aufnehmen, die ihnen am Straßenrand zuwinken. Ich empfehle euch hier die Vergleichsseite minicabit, die alle Anbieter vergleicht.

Die Mini-Cabs sind ca. 30% günstiger als klassische Taxis, und so werdet ihr um die 90 Pfund für den Transfer nach London zahlen. Die Fahrzeit ist genau so lang wie bei den normalen Taxis, also ungefähr 70 Minuten bei normalem Verkehr. Die Mini Cabs haben einen entscheidenden Vorteil: Der angebotene Preis ist ein Festpreis – es gibt also keine Überraschungen.

Im Überblick: Transfer mit den Mini Cabs

VORTEILE: Festpreis, keine bösen Überraschungen bei Stau. Etwas günstiger als das Taxi. Individueller Transfer. Bequem. Ihr werdet direkt vor eure Hotel abgesetzt. Kein Koffertragen. Ideal für Personen mit Behinderung. Günstig bei 3-4 Teilnehmern.

NACHTEILE: Lange Fahrt. Muss im Voraus reserviert werden.

PREIS: Festpreis ab ca. 65 £

TRANSFERDAUER: Auch hier mindestens 65 Minuten

TIPPS: Interessant ab 3-4 Personen. Unbedingt im Voraus reservieren!

Vergleichen beim minicabit

Private Transfers und Kleinbusse für Gruppen

Es gibt natürlich auch noch zahlreiche andere Anbieter, die private Transfers oder Transfers in Kleinbussen anbieten. Auch diese Transfers sind sehr angenehm, da ihr nicht mit so vielen anderen Personen unterwegs seid. Minibustransfers gibt es ab 30 €. Wer einen etwas exklusiven Limousinen-Transfer buchen möchte, findet Angebote ab ca. 110 €. Die Transferdauer liegt hier ähnlich wie bei Bus und Taxi zwischen 90 und 120 Minuten, je nachdem, welchen Teil von London ihr ansteuert. Entscheidet ihr euch für die Minibus-Variante, solltet ihr natürlich überprüfen, wo der Bus in London hält.

Alle Stansted Transferangebote

Welchen Transfer nach London-Stansted wählen?

In erster Linie empfehle ich immer den Stansted Express, da der Zug nur 45 Minuten fährt und man so recht schnell in der Stadt ist. Allerdings fährt der Zug nur nach Liverpool Street. Wenn euer Hotel im Westen der Stadt liegt, müsst ihr dann noch durch die halbe Stadt fahren. Ein weiterer Nachteil: der etwas hohe Preis.

Personen, die günstiger nach London fahren möchten und im Westen der Stadt ihr Hotel gebucht haben, können auf die Busse von Terravision oder National Express ausweichen. Der Transfer ist hier günstiger und auch wenn die Fahrt etwas länger dauert, kommt ihr direkt im Osten der Stadt an.

Eine Alternative sind die Mini Cabs  sowie die privaten und Kleinbus-Transfers. Was nach Luxus klingt, ist es nicht unbedingt. Teilt man sich einen Transfer zu dritt oder viert, sind die Preise durchaus akzeptabel. Sehr schön finde ich hier, dass man teilweise direkt vor seinem Hotel absetzt wird und das man schon etwas von der Stadt mitbekommt, was im Zug oder der U-Bahn nicht der Fall ist. Wenn das Portemonnaie etwas lockerer ist, ihr zu dritt oder viert unterwegs seid oder ihr euch einfach nur etwas gönnen wollte, dann sind die privaten Transfers mit Chauffeur eine schöne Alternative!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here