Flughafentransfer London Gatwick: Welche Möglichkeiten gibt es?

Gatwick Express London Flughafen Transfer

Wie komme ich vom Flughafen Gatwick nach London? London-Gatwick ist der meistfrequentierte Flughafen Europas mit nur einer Landebahn. Aufgrund seiner geringen Größe ist dort immer sehr viel los und deshalb sollte man den Transfer in die Innenstadt optimal planen und die Reise nicht unvorbereitet angehen. Um die 40 Kilometer zu überwinden, die den Flughafen im Süden der Hauptstadt von der City trennen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. In diesem Artikel erfahrt ihr alle wichtige Informationen für den Flughafen-Transfer von Gatwick nach London, mit Details zu den Preisen, Nachteilen und Vorteilen der verschiedenen Verkehrsmittel.

Transfer London-Gatwick: die verschiedenen Transfermöglichkeiten

Auch wenn Gatwick recht weit außerhalb liegt, ist die Anbindung an die Londoner-Innenstadt genauso wie bei den anderen Londoner Flughäfen optimal. Es stehen euch für den Transfer von Gatwick nach London folgende Optionen zur Auswahl:

  • Transfer mit dem Bus (National Express)
  • Transfer mit der Bahn (Gatwick Express und Thameslink)
  • Transfers mit dem Taxi (Black Cabs oder Mini Cabs)
  • Private Transfer mit Minivan oder Limousine

Nachfolgend stelle ich euch die verschiedenen Transfermöglichkeiten vor:

Günstiger Bustransfer von/nach Gatwick

National Express Bus Flughafen London TransferDer günstigste Transfer von London Gatwick in die Londoner Innenstadt ist der Bus. Hier empfehle ich wärmstens den Service von National Express, das größte Busunternehmen des Landes, das auch an anderen Flughäfen in London einen Transferservice anbietet.

Es empfiehlt sich, die Tickets online im Voraus zu buchen, über die Seite des britischen Tourismusbüros. Das erspart auch den Stress vor Ort. Die einfache Fahrt kostet 12 € und die Hin- und Rückfahrt 18 €. Ihr spart also noch einmal ein wenig, wenn ihr beide Fahrten gleichzeitig reserviert. Die Tickets sind zeitlich nicht begrenzt und gelten für den ganzen Tag. Das heißt, dass ihr euch bei Verspätung des Fliegers keine Gedanken machen müsst und einfach in den nächsten Bus steigen könnt.

Die National Express Busse verkehren 37 Mal pro Tag zwischen dem Flughafen und der U-Bahn-Station London Victoria in der Stadt, und das 24 Stunden am Tag. Tagsüber sind es so 2-3 Busse pro Stunde, nachts ca. 1 Bus pro Stunde. Die Busse halten an folgenden Haltestelle in London (bzw. auf dem weg dahin): Lower Kingswood, Barnstead, Belmond Rail Station, Sutton Rail Station, Sutton (centre), Rosehill, Mitcham, Streatham. Endstation ist die Victoria Station in London.

National Express punktet mit einer hohen Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit, was immer ein Pluspunkt ist. Der Transfer dauert ca. 1 Stunde, wobei die Staus der Rush Hour auch mal dazu führen, dass es etwas länger dauert. Falls ihr während der Hauptverkehrszeit landet bzw. zum Flughafen fahren müsst, empfehle ich euch eher eine Zugverbindung, bei der es zu keiner Verzögerung kommt.

Im Überblick: Transfer mit den National Express Bussen

VORTEILE: Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Pro Person 2 Koffer à 20 Kilo + 1 Handgepäck. Bequeme Reseibusse und hohe Frequenzen.

NACHTEILE: Kann bei Stau etwas länger dauern.

PREIS: 12 € für Erwachsene und 6 € für Kinder (3 bis inkl. 15)

TRANSFERDAUER: ca. 60 bis 75 Minuten

TIPPS: Online sofort Hin- und Rückfahrt zusammen buchen, um zu sparen.

National Express buchen

Transfer Gatwick mit dem Zug

Wenn ihr mit dem Zug nach London fahren wollt, habt ihr zwei Möglichkeiten: den Gatwick Express und den Thameslink. Die Zugverbindung ist insbesondere während der Rush Hour zu empfehlen, da man keine Zeit in den Staus verliert – auch wenn es etwas teurer ist.

Wichtiger Hinweis zur Oyster Card: Seit 2016 darf man den Transfer mit den Zügen auch mit der Oystercard zahlen. Wenn ihr eine solche Karte habt, müsst ihr also kein Ticket kaufen und könnt eure Oystercard einfach vor Anfahrt entwerten. Die Preise für eine Fahrt mit der Oystercard unterscheiden sich von den Preisen für ein Einzelticket. Je nach Tageszeit ist entweder das Ticket oder die Oystercard günstiger. Wenn ihr mit der Oystercard eure Fahrt zahlt, fallen folgende Preise an:

  • Peak (6-9:30 Uhr und 16-19 Uhr): 14,20 Pfund für Thameslink
  • Off-Peak (alle anderen Uhrzeiten): 8,10 Pfund für Thameslink
  • Der Gatwick Express kostet mit der Oystercard immer 19,80 Pfund

Gatwick Express

Gatwick Express London Flughafen TransferDie schnellste Zugverbindung zwischen Gatwick und London ist der Gatwick Express, der den Flughafen mit der U-Bahnstation London Victoria (hier könnt ihr in die Tube umsteigen) in nur 30 Minuten verbindet.

Die Züge verkehren ganztägig von 5 Uhr bis 22:30 Uhr bzw. 23:30 Uhr. Der Preis für die Fahrt beträgt 23,50 € für eine Einzelfahrt bzw. 43,50 € für eine Hin- und Rückfahrt. Hier ist es empfehlenswert, das Ticket online im Voraus über den VisitBritain-Shop zu kaufen, da ihr so 5% sparen könnt und euch den Stress vor Ort erspart. Wenn ein Flieger ankommt, ist es an den Schaltern nämlich oftmals etwas voller.

Die Gatwick-Züge verkehren im 15-Minuten-Takt, sodass man nie lange auf einen Zug warten muss.

Im Überblick: Transfer mit dem Gatwick Express

VORTEILE: Sehr schnell, aber…

NACHTEILE: … nicht ganz billig. Kommt nur im Westen der Stadt an.

PREIS: 23,50 € für Erwachsene und 12 € für Kinder (5 bis inkl. 15).

TRANSFERDAUER: 30 Minuten

TIPPS: Online buchen, um 5% zu sparen. Idealerweise sofort Hin- und Rückfahrt buchen, da nochmals günstiger.

Gatwick Express buchen

Thameslink-Züge

Thameslink London Flughafen Gatwick TransferAls Alternative zu den teuren Sonderzügen Gatwick Express könnt ihr auch die Thameslink-Züge nutzen, die vergleichbar mit der deutschen S-Bahn sind. Anders als der Gatwick Express fahren diese Züge nicht nach London Victoria, sondern nach London Bridge, London St. Pancras, City Thameslink, London Blackfriars und Elephant & Castle. Das ist praktisch, wenn man zum Beispiel im Osten der Stadt seine Urlaubsunterkunft gebucht hat.

Die S-Bahnen sind auch deutlich günstiger als der Gatwick Express. Hier zahlt ihr 12,50 € für eine einzelne Fahrt und 24 € für eine Hin- und Rückfahrt. Achtung: Off-Peak ist es günstiger mit der Oystercard zu fahren (siehe Hinweis). Eure Tickets könnt ihr beim Britischen Tourismusbüro online kaufen, was euch die Verzweiflung an den etwas komplizierten Schaltern erspart. Achtung: Ihr müsst euer Online-Ticket den Mitarbeitern an der Schranke zeigen, um zum Zug zu kommen.

Der Transfer dauert etwas länger als der mit dem Gatwick Express: Für die Fahrt nach London Bridge bzw. Saint Pancras benötigt ihr ca. 50 Minuten bis 1 Stunde, wobei Direktzüge etwas schneller sind. Achtet bei der Abfahrt darauf, ob der Zug direkt ist oder nicht.

Ca. 4 Abfahrten pro Stunde zwischen 6 und 24 Uhr. Nachts sind es nur 1 bis 2 Züge pro Stunde. Diese Zugverbindung ist also empfehlenswert, wenn ihr spät abends bzw. früh morgens zum Flughafen Gatwick oder nach London müsst.

Im Überblick: Transfer mit Thameslink

VORTEILE: Günstig und bei Direktzügen sehr schnell. Fahren den Westen von London an. Nutzung von Oystercard oder Travelcard möglich.

NACHTEILE: Züge oftmals recht voll, da günstig.

PREIS: 12,50 Euro für Erwachsene, 6,50 Euro für Kinder.

TRANSFERDAUER: 40 Minuten bei Direktzügen, ca. 60 Minuten bei den anderen.

TIPPS: Überprüfen, ob die Oystercard oder ein normales Ticket günstiger ist. Bei Kauf von Hin- und Rückfahrt günstiger.

Thameslink-Zug buchen

Taxi-Transfer zum Flughafen

Klassische Taxis

Taxi London Flughafen TransferDie klassischen schwarzen Londoner Taxis mit ihrem gelben „Taxi“-Schild können ebenfalls für den Transfer von Gatwick nach London genutzt werden. Hier ist keine vorherige Reservierung erforderlich: Ihr geht einfach zum Taxistand am Flughafen und steigt in das nächste verfügbare Taxi.

Allerdings schwanken sowohl der Preis als auch die Fahrtdauer beim Taxi-Transfer sehr stark. Je nach Verkehrslage dauert der Transfer zwischen 75 und 90 Minuten. Preislich solltet ihr im Bereich 100 bis 150 Pfund liegen.

Vorteil hier: Ihr werdet direkt zu eurem Hotel gebracht, was sehr praktisch ist, da es euch die Anschlussfahrt mit der U-Bahn erspart. Für eine größere Gruppe ist dieser Transfer eventuell empfehlenswert, da sich der Preis bei 5 Personen stark relativiert.

Im Überblick: Transfer mit dem Taxi

VORTEILE: Komfortabel Transfer, der direkt zum Hotel führt – Koffertragen entfällt somit. Die beste Option für Personen mit Behinderung. 5 Fahrgäste sind möglich und man kann sich so die Kosten teilen.

NACHTEILE: Lange Fahrt und recht teuer, wenn man alleine unterwegs ist. Preis ist abhängig vom Verkehr und der Lage des Hotels in London.

PREIS: Zwischen £100 und £150

TRANSFERDAUER: ca. 75 bis 90 Minuten

TIPPS: Bar zahlen, da für Kartenzahlung ein Zuschlag von 10% berechnet wird. Bei 5 Personen nicht soviel Gepäck mitnehmen, da der Kofferraum nicht so groß ist.

Gatwick Express buchen

Mini Cabs

Besser als die klassischen Taxis finde ich die Mini Cabs. Es handelt sich dabei um Taxis, die man nicht vom Straßenrand aus mit einem Handzeichen anhalten kann. Es sind spezielle Taxis, die im Voraus online gebucht werden müssen.

Der Vorteil dieser Taxis: Der Preis für die Fahrt ein Festpreis. Egal wie lange die Fahrt dauert und egal wie viel Stau ist, ihr zahlt nie mehr als der vorher vereinbarte Preis. Der Transfer nach Central London kostet ab ca. 70 Pfund, was bei 3 oder 4 Fahrgästen sehr interessant sein kann.

Es gibt unzählige Mini Cab-Unternehmen in London die in London ansässig sind und verschiedene Preise anbieten. Meine Empfehlung für eine Buchung ist hier die Vergleichswebsite von minicabit (die größte in England), auf die meisten Anbieter vertreten sind und wo man auch sofort buchen kann..

Im Überblick: Transfer mit dem Mini Cab

VORTEILE: Gleichen Vorteile wie die Taxis und ca. 30% günstiger. Individuell und ihr müsst keine Koffer tragen, da ihr direkt vor der Unterkunft abgesetzt werdet.

NACHTEILE: Recht langer Transfer

PREIS: ab. 55 Pfund

TRANSFERDAUER: 75 bis 90 Minuten, je nachdem, wo ihr in London euer Hotel habt.

TIPPS: Unbedingt online buchen, vor Ort kann man nicht spontan buchen.

Preise auf minicabit vergleichen

Privater Transfer oder Minibus Transfer für Gruppen

Eine letzte Transfermöglichkeit von London-Gatwick gibt es noch: den Kleinbus-Transfer oder den luxuriösen Transfer mit privatem Chauffeur.

Mit dem Kleinbus ist es etwas angenehmer als mit den großen Reisebussen und ihr habt euer Gepäck immer im Auge. Die Minibusse bieten Platz für 6-8 Personen, was auch toll ist, wenn man in einer größeren Gruppe unterwegs ist.

Wer sich einen ganz entspannten Transfer von London Gatwick gönnen möchte, kann sich auch eine Limousine bestellen. Hier werdet ihr wie ein Star persönlich abgeholt und direkt vor dem Hotel abgesetzt. Das ist die exklusive Reisevariante – wenn das Wochenende in London ein ganz Besonderes sein soll!

Alle Gatwick-Angebote

Welchen Transfer von Gatwick wählen?

Euer Hotel liegt im Westen der Stadt? Dann solltet ihr euch entweder für den Gatwick Express entscheiden, der nach London Victoria fahren. Dort könnt ihr dann in den Bus oder in die U-Bahn umsteigen.

Euer Hotel liegt im Osten der Stadt? Dann sind die Commuter-Züge von Thameslink die beste Option, da diese den Osten Londons anfahren und in Saint Pancras (Nordosten) und London Bridge (Südosten) halten. Mit der U-Bahn sollte es dann nicht mehr weit zum Hotel sein.

Spät abends, früh morgens? Wenn ihr sehr spät abends oder sehr früh morgens unterwegs seid, empfehlen sich die Mini Cabs, National Express Busse und die S-Bahnen Thameslink. Diese Transfers laufen rund um die Uhr, sodass man auch nachts den Flughafen bzw. London erreichen kann.

In der Rush Hour unterwegs? Dann empfehle ich euch die Zugverbindung – entweder den Gatwick Express oder den Thameslink. Wer mit dem Auto oder Bus unterwegs ist, riskiert in die Londoner Staus zu kommen und dann dauert der Transfer auch mal 2 Stunden, was sehr unangenehm ist.

Mit 3-4 Personen oder mehr unterwegs? Seid ihr alle kleine Gruppe unterwegs? Dann wäre der Transfer mit einem Mini Cab oder ein privater Transfer eine interessante Alternative. Bei 3-4 Personen relativiert sich der Transferpreis. Es wird für euch nicht teurer als mit Bus und Bahn und ihr werdet direkt vor eurem Hotel abgesetzt! Größere Gruppen empfehle ich den Transfer mit einem Minivan, der sich für 6 bis 8 Personen eignet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here