Harry Potter Studio Tour London: Tipps & Erfahrungsbericht!

Was erwartet euch bei der Harry Potter Studio Tour in London? Die achtteilige Harry-Potter-Filmreihe ist mit einem Einspielergebnis von mehr als 7,7 Milliarden US-Dollar und über 530 Millionen Zuschauern ist eine der bislang erfolgreichsten Filmreihen überhaupt. Die Geschichte über die Abenteuer des jungen Zauberlehrlings Harry Potter und seiner Ausbildung an der Zauberschule Hogwarts begeistert dabei Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt gleichermaßen. Die Dreharbeiten aller Filme standen unter großem Medieninteresse, an den öffentlichen Drehorten mussten zahlreiche Schaulustige zurückgehalten werden. Ruhiger war es hingegen bei den Studioaufnahmen, die in den Leavesden Studios nahe London gemacht wurden. Und genau diese Studios kann man heutzutage im Rahmen der Harry Potter Studio Tour besichtigen.

Falls ihr vorhabt, Harry Potter einen Besuch abzustatten, werdet ihr euch sicherlich folgende Fragen stellen:

  • Wie komme ich zu den Leavesden Studios?
  • Ist es besser, ein Komplettpaket zu kaufen, oder die Anreise selbst zu planen?
  • Wieviel Zeit muss ich für die Besichtigung einplanen?
  • Was erwartet mich eigentlich in den Harry Potter Studios?

Um euch bei der Planung eures Besuches zu helfen, habe ich diesen Guide für die Harry Potter Studios Tour in London erstellt, der zahlreiche praktische Infos für die Besichtigung (Anfahrt, Transfer, usw.) sowie einen Erfahrungsbericht enthält.

Über die Leavesden Studios

James Bond rettete die historischen Hallen im Nordwesten Londons vor dem Verfall! Die heutigen, gut 80 Hektar großen Warner Bros. Studios in der 5000-Einwohnergemeinde Leavesden bei Watford in der Grafschaft Hertfordshire gut 30 Kilometer nordwestlich von London können auf eine über zwanzigjährige Geschichte als Film- und Medienkomplex zurückblicken. Das 1940 erbaute Flugfeld samt Produktionshallen wurde zunächst von den beiden britischen Flugzeugfabrikanten De Havilland und Hawker Siddeley sowie ab 1977 bis zur Schließung Anfang der 1990er Jahre von Rolls-Royce genutzt. 1994 suchten schließlich die Produzenten des Films „James Bond 007 – Goldeneye“ ein ausreichend großes Gelände, da die Pinewood Studios in Buckinghamshire bereits ausgebucht waren. In kurzer Zeit wurden die verlassenen Hangars in Leavesden aus- und umgebaut, der Ort entwickelte sich schnell zum beliebten Drehort, es folgten die Produktionen Star Wars, The Phantom Menace und Sleepy Hollow.

Was ist die Harry Potter Studio Tour?

Harry Potter Studio Tour London

Seit 2001 wurden sämtliche Harry-Potter-Filme in den Leavesden Studios zu großen Teilen gedreht. Nachdem Warner Bros. das Studio 2010 übernahm, wurden die Sets der Filme für ca. 100 Millionen Pfund aufwendig umgebaut und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit März 2012 kann das Museum mit der „Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter“ von bis zu 5.000 Besuchern pro Tag besichtigt werden. Bei der 3,5 Stunden langen und mehrfach preisgekrönten Harry Potter Studio Tour erhalten Fans tolle Einsichten in den Produktionsprozess, viele Sets, Requisiten und Kostüme werden gezeigt und ausführlich erklärt.

Besuch der Harry Potter Studios in London: Erfahrungsbericht

Beim Beginn der Tour wird den Besuchergruppen zunächst ein kurzer Filmausschnitt über die Entstehung der Filme sowie die Filmmusik vorgespielt. Es folgt eine weitere Sequenz mit den drei Hauptdarstellern, in welcher diese über die Produktionen Auskunft geben. Danach verschwindet die Leinwand und gibt den Blick auf die erste Kulisse frei.

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Im folgenden Hauptstudio sind Dumbledores Büro, das Haus der Weasleys, das Gryffindor Gemeinschaftszimmer und Hagrids Hütte sowie der goldene Schnatz, das fliegende Auto, alle Besen und diverse Zauberstäbe von Harry zu sehen. Gegen Gebühr kann man auch eine Filmsequenz von sich selber auf einem Besen über London an einem „Green Screen“ anfertigen lassen.

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Im anschließenden „Verbotenen Wald“ werden der Hippogreif, die Spinnen und die Hirschkuh gezeigt, danach geht es zur Kulisse King’s Cross mit dem Gleis 9 3/4 und dem Hogwarts Express.

Harry Potter Studio Tour London Gleis 9 3/4

Harry Potter Studio Tour London Hogwarts Express

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London

Im Bistro „Drei Besen“ können die Besucher das legendäre Butterbier probieren, dann geht es in das Wohnzimmer im Haus der Familie Dursley im Ligusterweg aus Harry Potter und der Stein der Weisen. Es folgen technisch anspruchsvoll gemachte Masken wie der elektronische Roboter-Kopf des Schauspielers Robbie Coltrane (Hagrid), die originale Winkelgasse und das riesengroße Modell von Schloss Hogwarts.

Harry Potter Studio Tour London

Harry Potter Studio Tour London Winkelgasse

Harry Potter Studio Tour London Winkelgasse

Harry Potter Studio Tour London Winkelgasse

Während und am Ende der Tour kann man in den beiden Studio-Läden „Forbidden Forest Shop“ und „Railway Shop“ zahlreiche Harry-Potter-Fanartikel wie Zauberstäben, Bücher, Poster, Kleidung, Süßigkeiten, Geschenke, Haushaltswaren und Sammlerstücke sowie auch originale Skizzen aus der Produktion käuflich erwerben.

Harry Potter Studio Tour London Souvenir-Shop

Wie ihr seht, lässt die Harry Potter Tour für echte Fans keine Wünsche offen und man kommt voll und ganz auf seine Kosten. Es gibt viel zu sehen, und die interessante Tour lohnt sich auch für Besucher, die nicht unbedingt Harry Potter-Fans sind, da man auch viel über Filmtechnik erfährt.

Anreise: Wie komme ich zur Harry Potter Studio Tour?

Die Harry Potter Studios liegen nicht direkt in London sondern im Vorort Watford, der sich knapp 20 Miles (30 Kilometer) nördlich von London befindet. Trotz der Distanz ist Watford noch sehr gut an das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Folgende Möglichkeiten stehen euch für die Anreise zur Verfügung:

  • Anreise mit Bus bei der Buchung eines Komplettpakets
  • Anreise mit Zug oder Overground von London nach Watford + Shuttletransfer Watford > Harry Potter Studios

1. Mit dem Bus im Rahmen eines Tour-Pakets

Die meisten von euch werden sicherlich die Harry Potter Studios im Rahmen einer all-inclusive Tour besichtigen. Ich empfehle diese Lösung eigentlich immer, da diese Touren sowohl den Transfer als auch das Eintrittsticket enthalten und man sich so die etwas komplizierte Anfahrt zu den Studios außerhalb von London erspart.

Der Transfer erfolgt bei diesen Touren in kleinen Bussen. Ihr werdet direkt zu den Studios gebracht und von dort auch wieder nach London zurückgefahren. Die Abfahrtsorte sind unterschiedlich (lest euch die Angebotsbeschreibungen durch), wobei es sich jedoch fast immer um die U-Bahn-Stationen Kings Cross oder Victoria handelt.

2. Anreise mit Zug + Shuttle

Mit dem Zug von Euston nach Watford Junction

Wer keine All-Inklusive-Tour buchen möchte, kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Hier würde ich euch in erster Linie den Zug empfehlen, mit dem ihr Watford City von London aus in 20 Minuten erreicht. Ihr müsst dafür am Bahnhof Euston Square den Zug nach Birmingham nehmen und in der Regel an der 3. Station aussteigen (Watford Junction). Die Züge fahren mit einer Frequenz von ca. 20-25 Minuten, sodass man nie lange warten muss und recht flexibel ist.

Man kann für diese Fahrt entweder ein Einzelticket kaufen oder die Oyster Card benutzen:

  • Einzelticket: Den Einzelfahrschein für die Fahrt muss man am Bahnhof am Automaten kaufen. Der Preis für die Fahrt beträgt £9,90.
  • Oyster Card: Ihr könnt auch eure Oyster Card als „Pay as You Go“ nutzen. Das heißt, dass der Preis für die Fahrt automatisch von eurem verfügbaren Guthaben abgezogen wird. Es greift dabei das Tageslimit bzw. der „Cap“ der Oyster Card für Fahrten in den Zonen 1-9 + Watford Junction. Der Cap liegt bei £23 (Peak, vor 9:30 Uhr) bzw. £17.50 (Off-Peak, ab 9:30 Uhr) und ihr zahlt also nie mehr als diesen Betrag, egal wieviel ihr noch mit den Zügen, Bussen und U-Bahnen in diesem Zonen fahrt. Diese Option ist also ein wenig günstiger oder teurer, je nachdem, um wieviel Uhr ihr anreist.

Mit den öffentliche Verkehrsmittel (Overground) nach Watford Junction

Eine andere Möglichkeit, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Watford Junction zu gelangen, sind die Overground-Züge. Die fahrt dauert etwas länger und ihr seid hier ca. 45-50 Minuten unterwegs. Je nachdem, wo ihr in London übernachtet, könnt ihr den Zug aber auch an anderen Haltestellen nehmen, sodass diese Variante nicht unbedingt länger dauert.

Als Fahrschein benötigt ihr entweder eine Day Travelcard oder ihr nutzt eure Oyster Card:

  • Day Travelcard: Ihr könnt ein Day Travelcard für die Zonen 1-9 + Watford Junction nehmen. Der Preis für diese Card beträgt £17,50 Off Peak (nach 9:30 Uhr). Ihr könnt mit der Travelcard vor und nach der Besichtigung noch unbegrenzt die öffentlichen Verkehrsmittel in den entsprechenden Zonen nutzen.
  • Oyster Card: Alternativ könnt ihr die Oyster Card aufladen und das „Capping“ (Tageslimit) nutzen. Genauso wie bei der Anfahrt mit dem Zug müsst ihr also einfach nur eure Oyster Card aufladen und der Maximal-Betrag für den Tag von £23 bzw. £17,50 (Peak, Off Peak) wird automatisch abgezogen. Auch hier könnt ihr dann weiter den ÖPNV nutzen (Zonen 1-9 + Watford Junction) ohne zusätzlich zahlen zu müssen, da das Tageslimit erreicht ist.

Mit dem Shuttle von Watford Junction zu den Harry Potter Studios

Die Harry Potter Studios liegen nicht direkt am Bahnhof Watford Junction und es ist deshalb noch erforderlich, den Shuttle-Bus zu nehmen, der zwischen den Harry Potter Studios und Watford Junction Non-Stop pendelt. Die Busstation ist ganz einfach zu finden und befindet sich direkt vor dem Bahnhof. Die Busse fahren an der Haltestelle 4 ab, da wo alle Harry Potter-Fans stehen. Nicht zu übersehen 🙂 Spätestens wenn der Bus kommt, wisst ihr, dass ihr richtig seid, denn das Gefährt ist mit einem riesigen Harry Potter-Logo verziert.

Harry Potter Studio Tour London Bus

Die Busse verkehren mehrmals pro Stunde zwischen den Studios und Watford Junction. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten und kostet £2,50.

Tickets und Preise

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Tickets für die Harry Potter Studios zu kaufen:

  • Über die offizielle Website: Die Tickets für Harry Potter Studios könnt ihr auf der offziellen Seite kaufen. Wer sich für diese Variante entscheidet, muss die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Shuttle-Bus selbst planen.
  • Über GetYourGuide (All-Inklusive-Kombiticket): Alternativ besteht die Möglichkeit, die Kombitickets mit Transfer von GetYourGuide zu buchen. Wer sich für diese Variante entscheidet, fährt mit dem Bus von London direkt zu den Studios.

Es gelten folgenden Eintrittspreise für die Harry Potter Studio Tour in London:

Ticket Preis
Ewachsene (16+) £41,00
Kinder (5-15) £33,00
Familie £132,00
Kleinkind (0-4) Kostenlos
Ticket + Transfer Erwachsene ab 78 €
Ticket + Transfer Kinder ab 78 €

Hier noch ein paar wichtige Hinweise:

  • Wichtig! Ganz egal, für welche Option ihr euch entscheidet: Die Tickets müssen im Voraus online gekauft werden. Es gibt vor Ort keinen Ticketverkauf.
  • Kinder (0 bis inkl. 4 Jahre) können die Harry Potter Studios gratis besichtigen, benötigen aber ein Ticket.
  • Die Tickets, die über die offizielle Website verkauft werden, sind in der Regel schnell ausgebucht, teilweise sogar 1-2 Monate im voraus (Feiertage, Schulferien, usw.). Kümmert euch also frühzeitig um eine Ticketbuchung.
  • Die Tickets von der offiziellen Seite gelten für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit.

Tickets für die Harry Potter Studio Tour kaufen

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten fallen sehr unterschiedlich aus. In der Regel kann man die Studios zwischen 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr und 18 Uhr bis 20:30 Uhr besichtigen. Der letzten Einlass erfolgt immer 3 Studen vor Schließung.

Barrierefreiheit: Harry Potter Studio Tour für Personen mit Behinderung oder im Rollstuhl

Fast alle Bereiche der Harry Potter Studio sind für Besucher im Rollstuhl zugänglich. Einige Bereiche können jedoch etwas „mühsam“ sein, wie zum Beispiel das Kopfsteinpflaster der Winkelgasse. Der einzige Bereich, der für Personen im Rollstuhl nicht zugänglich ist, ist die Brücke von Hogwarts, da diese nur über ein paar Stufen zu erreichen ist.

Behinderte Besucher können eine Begleitperson mitbringen, die umsonst die Studios besichtigen kann. Die Tickets müssen dafür aber direkt bei der Servicehotline gebucht werden: +44 (0)345 084 0900. Hier könnt ihr euch auch noch einmal genau informieren, falls ihr irgendwelche Fragen zur Barrierefreiheit habt.

FAQ

In diesem letzen Abschnitt beantworte ich noch einige Fragen, die mir häufig gestellt werden. Falls ihr noch irgendwelche andere Frage habt, könnt ihr mir einfach einen Kommentar hinterlassen.

Gepäckaufbewahrung

Für Taschen und Rucksäcke stehen den Besuchern kostenpflichtige Schließfächer im Eingangsbereich zur Verfügung.

Wie lange dauert die Besichtigung?

Wer ganz entspannt durch die Studios gehen möchte, sollte ungefähr drei Stunden einplanen. So habt ihr wirklich null Zeitdruck, müsst euch nicht beeilen und könnt euch die Studios in aller Ruhe anschauen. Ich möchte hier noch erwähnen, dass die Besichtigung zeitlich nicht begrenzt ist. Wer ein riesengroßer Harry Potter-Fan ist und sich wirklich Zeit lassen möchte, kann sich en ganzen Tag in den Studios aufhalten. Es empfiehlt sich in diesem Fall natürlich, den Besuch eigenständig zu planen und eher morgens anzureisen, um genügend Zeit zu haben.

Darf man Fotos machen?

Ihr könnt so viele Fotos und Selfies machen, wie ihr wollt. Lediglich während des Films am Anfang der Besichtigung darf man keine Aufnahmen machen. Apropo Selfies: Selfie-Sticks sind erlaubt, man sollte damit jedoch vorsichtig umgehen, um die Requisiten nicht zu beschädigen. Stative, Drohnen und anderes professionelles Filmaufnahmematerial sind verboten.

Gibt es WLAN?

Eures Selfies könnt ihr auch sofort auf Instagram hochladen, denn überall gibt es kostenloses W-LAN, was sehr praktisch ist. So könnt ihr ordentlich angeben und eure Freunde richtig neidisch machen 🙂

Können Kinder die Studios alleine besichtigen?

Jein. Auch wenn es kein Mindestalter für die Besichtigung gibt, müssen alle Kinder unter 16 von einem Erwachsenen begleitet werden. Ab dem 16. Lebensjahr können Kids die Studios alleine erkunden.

Verbotene Gegenstände

Verboten sind Alkohol, Drogen, Waffen, Messer, Pfefferspray und alle Gegenstände, von denen Gefahr ausgehen könnte. Es wird am Eingang eine recht gründliche Sicherheitskontrolle durchgeführt, bei der auch überall reingeschaut wird (na ja, nicht „überall“ 😉 ). Der beliebte Reisebegleiter „Taschenmesser“ ist – trotz der kurzen Klinge von 7 Zentimetern – ebenfalls verboten und sollte deshalb im Hotel gelassen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here