House of MinaLima, das fabelhafte Geschäft der Harry-Potter-Grafiker

House of MinaLima London

Miraphora Mina und Eduardo Lima nehmen euch im bunten Londoner Stadtviertel Soho mit auf eine nostalgische Reise in das Universum von Harry Potter. In zehnjähriger Partnerschaft haben die beiden Grafikdesigner mit ihren beispiellosen Illustrationen die gesamte Oktologie visualisiert und damit eine märchenhafte Welt geschaffen, die noch heute regelmäßig Millionen von Menschen auf der ganzen Welt fesselt. Im Jahre 2016 eröffneten sie schließlich das House of MinaLima, das täglich zur Entdeckung des gesamten Schatzes ihrer grafischen Arbeiten einlädt. Die Mischung aus Geschäft und Galerie verspricht ein einmaliges Erlebnis zwischen den Titelseiten des Tagespropheten und den Propagandamitteln des Zauberministeriums. Welche magische Welt euch im House of MinaLima in London erwartet, erfahrt ihr hier !

Wer sind Eduardo Lima und Miraphora Mina?

Miraphora Mina studierte Theaterdesign an der Londoner Kunst- und Designschule Saint Martins. Eduardo Lima machte seinen Abschluss in Visueller Kommunikation an der Päpstlichen Katholischen Universität von Rio de Janeiro. Im Jahr 2002 schlossen sich die beiden Grafikdesigner zusammen, um der Filmreihe rund um Harry Potter mit ihren künstlerischen Visionen Leben einzuhauchen. In den folgenden zehn Jahren erschufen sie mit ihrem unverkennbaren Grafikstil gemeinsam eine einzigartige Zauberwelt, die die Zuschauer noch heute stets in ihren Bann zieht. Mina und Lima gründeten im Jahr 2009 schließlich ihr eigenes Designstudio MinaLima™, um ihre Kreativität in der Unterhaltungsbranche weiter entfalten zu können.

Besichtigung des House of MinaLima

House of MinaLima London

Bei einem Spaziergang durch das hippe Londoner Stadtviertel Soho bleibt das House of MinaLima nur schwer unentdeckt. In grellem Rosa erleuchtet das schöne, schmale Backsteingebäude die Greek Street und macht bereits im mit Lichterketten und Exponaten geschmückten Schaufenster erkennbar, dass sich hinter der Fassade eine andere Welt verbirgt. Das House of MinaLima war eigentlich als „Pop-Up Store“ gedacht und sollte Anfang 2017 wieder schließen. Der Erfolg war jedoch so groß, dass man es auch heute noch besichtigen kann!

House of MinaLima London

Im Erdgeschoss erwartet den Besucher eine Verkaufsfläche mit einer großen Auswahl an Erinnerungsstücken. Bücher, Schreibwaren und Poster rund um Harry Potter lassen das Herz eines jeden Fans höher schlagen und laden zum Stöbern ein. Wer schon immer auf der Suche nach seiner eigenen Zauberstab-Genehmigung gewesen ist, wird hier fündig.

House of MinaLima London

House of MinaLima London

House of MinaLima London

Bahnt man sich den Weg durch das enge Treppenhaus in den ersten Stock, taucht man ein in eine magische Welt, die einen vergessen lässt, dass man sich gerade eigentlich in einer der großen Metropolen unserer Welt befindet. Inmitten von Titelseiten des Tagespropheten und Fahndungsplakaten, die die Wände lückenlos zieren, findet man sich gedanklich plötzlich in Hogwarts wieder. Berichte über das Trimagische Turnier und Poster von Bellatrix mit der Aufschrift „Unerwünscht“ lassen einem das Kino vor dem inneren Auge erwecken, während man dem schmalen Gang weiter nach oben folgt.

Dort angekommen, findet man sich zunächst in einer Ausstellung wieder, die die kreative Vielfältigkeit Minas und Limas unter Beweis stellt. Neben ihrer reichen Filmarbeit, die von Harry Potter über das Imitation Game bis hin zum Goldenen Kompass reicht, haben die Grafikdesigner nämlich ebenfalls eine eigene Reihe illustrierter klassischer Märchenbücher entworfen, der das erste Stockwerk gewidmet ist. Zwischen aufwendigen, teils interaktiven, und farbenfrohen Illustrationen von Peter Pan und dem Dschungelbuch findet jeder Besucher sein persönliches Märchen, welches er in signierter Form als Souvenir ergattern kann.

House of MinaLima London

House of MinaLima London

House of MinaLima London

House of MinaLima London

House of MinaLima London

Das zweite Stockwerk steht erneut ganz im Zeichen der Harry-Potter-Filmreihe. Die große Auswahl an Exponaten unterstreicht unstreitig den großen Wert der Werke Minas und Limas für die gesamte Filmreihe. Der Besucher bekommt hier ein Gefühl für die Detailarbeit der beiden Grafiker. Erinnerungen werden geweckt, wenn man den Heuler entdeckt, den Ron Weasley von seiner Mutter kurz nach seiner Ankunft in der Schule im Essenssaal empfing und damit das Gelächter auf sich zog. Aber auch Einblicke in ganze Ausgaben des Tagespropheten lassen erkennen, wie viel Kreativität die Designer in ihre Werke einfließen ließen, als sie in Eigenarbeit jede einzelne Seite designten. In einem kleinen Werkstattbereich habt ihr die Möglichkeit, eure ganz eigenen Andenken anzufertigen.

House of MinaLima London

House of MinaLima London

Blickfang des darauffolgenden dritten und letzten Stockwerks ist schlussendlich unstreitig der Kamin mit den mehreren Dutzend Briefen, der an die bekannte Zustellung der Zulassungsbescheide erinnert. Auch auf dieser Etage finden sich weitere interessante Requisiten und Ausstellungsstücke rund um das Thema Harry Potter. Der angrenzende, originale Bücherbestand lädt unter anderem mit Lehrbüchern wie „Magische Hieroglyphen und Logogramme“ oder auch mit den „Märchen von Beedle dem Barden“ zum Schmökern ein. An ausgewählten Tagen habt ihr mit etwas Glück die Möglichkeit, die beiden Grafikdesigner vor Ort kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Termine findet ihr diesbezüglich auf der Webseite.

Tipps & Infos rund um das House of MinaLima

Nicht nur Harry Potter-Produkte

House of MinaLima London

Als ich das House of MinaLima vor einigen Jahren zum ersten Mal besucht habe, hat sich wirklich alles über Harry Potter gedreht. Mittlerweile sind jedoch mehr und mehr Eigenkreationen der beiden Künstler ausgestellt – was ich sehr gut finde. Denn das zieht auch Personen an, die nicht unbedingt Harry Potter Fans sind.

Standard oder Premium

Die ausgestellten Drucke kann man alle kaufen. Neben jedem Bild steht ein Preis für den „Standard“-Druck und dem „Premium“-Druck. Was ist da der Unterschied? Ein Standard-Druck ist ein Druck bei dem eine Farbe nur ganz normal gedruckt wird (wie wenn ihr am heimischen Printer etwas druckt). Beim Premium-Druck hingegen wurden einige Farben noch einmal glänzend als Relief auf das Bild aufgetragen. Dann glänzt zum Beispiel eine goldene oder Schrift – was sehr schick aussieht. Je nach Bild kann der Unterschied minimal oder recht groß ausfallen. Schaut euch also immer beide Versionen an, falls ihr euch für ein Bild interessiert, bevor ihr euch entscheidet. Der Preis wird sicherlich auch eine Rolle spielen, denn der Premium-Druck ist, wie der Name es schon vermuten lässt, um einiges teurer

Fazit

Der Besuch im House of MinaLima ist ein Muss für jeden Fan der Harry-Potter-Filmreihe (schaut euch meinen Harry Potter Guide für London an!). Aber nicht nur für die. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht unbedingt ein großer Harry-Potter-Fan bin – von dem House of MinaLima bin ich jedoch absolut begeistert. Die ausgestellten Bilder sind einfach wunderschön und da in letzter Zeit nicht nur Harry-Potter-Produkte ausgestellt werden, lohnt sich der Besuch wirklich für jedermann. Im Erdgeschoss gibt es so zum Beispiel viele Artikel, die überhaupt nichts mit der Filmreihe zu tun haben.

Ich bezeichne das House of MinaLima hier außerdem als Geschäft, was zwar der Wahrheit entspricht, doch man könnte man es irgendwie auch als ein Museum bezeichnen. Sicherlich kommen 80% der Besucher nur, um sich die Bilder anzuschauen. Das House of MinaLima ist da auch sehr kulant – die Verkäufer helfen gerne weiter, antworten auch gerne eure Fragen (sie kennen sich gut aus), sprechen euch aber nie an (außer ein freundliches „Hi there!“) und sind drängen nicht auf einen Verkauf.

Öffnungszeiten

Das Geschäft ist jeden Tag von 12 Uhr Mittag bis ca. 19 Uhr geöffnet. Rechnet mit einer kleinen Warteschlange am Wochenende, die jedoch schnell voran geht. Falls es sich einrichten lässt, ist es natürlich besser, das Geschäft unter der Woche zu besichtigen – dann ist es schön ruhig!

Eintritt

Der Eintritt in das House of MinaLima ist umsonst.

Anfahrt: Wie komm ich zum House of MinaLima?

Die Adresse vom House of MinaLima lautet: 26 Greek St, Soho, London W1D 5DE.

Es liegt im Musical- und Ausgehviertel West End, quasi direkt hinter dem Palace Theatre. Am besten ist es zu erreichen mit der U-Bahn. Die Stationen Leicester Square, Piccadilly Circus und Covent Garden liegen in unmittelbarer Nähe.

Öffentliche Verkehrsmittel Linien
U-Bahn London Tube IconU-Bahn Stationen „Leicester Square“ (Northern/Piccadilly Line), „Piccadilly Circus“ (Bakerloo/Piccadilly Line) und Station „Covent Garden“ (Piccadilly Line)
London Bus IconBus Haltestelle „Cambridge Circus“ (Linien 14, 19, 24, 29, 38 und 176)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein