Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ in London: Infos, Kritik, Tickets & Preise

Harry Potter und das verwunschene Kind London Theater

Was erwartet euch beim Theaterstück „Harry Potter und das Verwunschene Kind“ in London? Die Welt von Harry Potter gehört wohl zu den erfolgreichsten Geschichten der letzten Jahrzehnte, wenn nicht gar überhaupt. Der Zauberlehrling aus der Feder von J.K. Rowling hat junge wie alte Menschen überall auf der Welt verzaubert. Mit dem Ende der Bücher erschien der letzte Kinoflim und trotzdem haben die Leser und Fans nicht genug. Rowling legte mit „Harry Potter und das verwunsche Kind“ ein Theaterstück nach, das nach den eigentlichen Büchern spielt und inzwischen auch als Buch erhältlich ist. Was euch bei dem Theaterstück in London erwartet, wo es aufgeführt wird und wieviel das Erlebnis kostet, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Die Entstehung des Harry Potter Theaterstücks

Nach dem Ende der Harry Potter Reihe sehnten sich die Fans nach einer Fortsetzung, waren doch mit den Büchern viele drängende Fragen offen geblieben. Rowling kündigte an, dass sie an einem Sequel, also an einer Fortsetzung einige Jahre nach den Ereignissen in den Büchern arbeiten würde. Sie wählte laut eigener Aussage das Medium Theaterstück für die Veröffentlichung, weil es ihrer Meinung nach, die Geschichte am ehesten zu den Zuschauern transportieren würde.

Harry Potter und das verwunschene Kind London Theaterstueck
© Manuel Harlan
Harry Potter und das verwunschene Kind London Theaterstueck
© Manuel Harlan

Dabei bediente sich Rowling sowohl angedeuteter Personen aus den Büchern wie auch neuen Figuren, die bisher nicht Teil ihres eigenen Canons waren. Für das Bühnenbild, das Drehbuch und die Rollen wurden Experten verpflichtet, die die neue Geschichte an die Fans übertragen sollten. Bereits im Frühjahr 2016 war klar, dass es die ersten Vorführungen in London stattfinden sollen – passend zu der eigentlichen Geschichte rund um Harry Potter. Danach führte eine neue Inszenierung an den Broadway in New York City. Für die Zukunft soll geplant sein, das Stück durch die Welt reisen zu lassen und somit Fans überall auf dem Globus eine Teilhabe zu ermöglichen.

Harry Potter und das verwunschene Kind konnte in der Folge eine Vielzahl von Auszeichnungen gewinnen. Besonders das Bühnenbild war unter den Kritikern beliebt. Sechs Tony-Awards machen das Theaterstück zu einem der erfolgreichsten Stücke der letzten Jahre.

Handlung: Um was geht es in Harry Potter und das verwunschene Kind? (keine Spoiler!)

Die Ereignisse setzen 19 Jahre nach den Büchern an. Harry Potter selbst ist inzwischen Teil des Zaubereiministeriums, Ron Weasley ist Unternehmer und Hermine Granger hat es immerhin zur Zaubereiministerin geschafft. Die Story richtet ihre Augenmerk dabei auf den Erfolg der Kinder von diesen wichtigsten Figuren der ersten Buchreihe. Allen voran Albus Severus Potter, der nach Snape und Dumbledore aus den Büchern benannt wurde. Von seinem Vater hat er sich distanziert und muss mit dem schweren Erbe der Familie und dem Namen kämpfen, der alle seine eigenen Handlungen überschattet. Um sich selbst zu beweisen, tritt er eine gefährliche Reise an.

Harry Potter und das verwunschene Kind London Theaterstueck
© Manuel Harlan
Harry Potter und das verwunschene Kind London Theaterstueck
© Manuel Harlan
Harry Potter und das verwunschene Kind London Theaterstueck
© Manuel Harlan

Um den Tod von Cedric Diggory ungeschehen zu machen, der im vierten Buch auf Befehl von Lord Voldemort gestorben war, wird ein Zeitumkehrer genutzt, um dieses Ereignis ungeschehen zu machen. Dabei beachten die Protagonisten aber nicht, dass es auch Voldemort auf diese Weise gelingen könnte, eine andere Zeitlinie zu erstellen. Schnell finden sich die Protagonisten mit verschiedensten Zeitlinien konfrontiert wieder – eine, in der zum Beispiel Harry Potter gestorben ist und Lord Voldemort inzwischen die magische Welt regiert. Es offenbaren sich im Laufe der Geschichte so manche Geheimnisse über die Figuren, die auf ein spannendes Ende hinlaufen und die Frage stellen, ob die Ereignisse aus der Vergangenheit noch einmal korrigiert werden können.

Die Vermischung der verschiedenen Rollen aus der Vergangenheit und der Gegenwart des jetzigen Harry Potter Universums bringt zudem noch andere Fragen mit sich. Es werden Entdeckungen gemacht, die echten Fans niemals in den Sinn gekommen wären und die selbst die Geschichte aus den Büchern noch einmal verändern könnten. Noch mehr Details können in dem Buch zum Stück erfahren werden, das unter den Fans der Reihe sehr beliebt geworden ist.

Kritik: Was erwartet einen bei diesem Theaterstück in London?

Wer ein Theaterstück besucht, der will natürlich noch ein wenig mehr als einfach nur die Story erleben. Harry Potter und das Verwunschene Kind hat nicht zu unrecht verschiedenste Preise bekommen. Das Bühnenbild orientiert sich nahe an den Bildern aus dem Film und verschiedene Details aus den Szenerien der Filmreihe sind nun auch bei den Requisiten auf der Bühne zu sehen. Die Inszenierung in zwei Akten hält die Spannung aufrecht und gibt den Zuschauern die Möglichkeit, nach dem ersten Akt zu spekulieren, welches Ende die Geschichte wohl nehmen wird.

Besonders bekannt ist die Reihe natürlich durch die beeindruckende Musik, die schon in den Filmen symbolisch mit der Geschichte verbunden war. Diese wird auch wieder im Theaterstück aufgegriffen und durch die eine oder andere Gesangseinlage ergänzt, wodurch das Gefühl für die Harry Potter Welt sich nicht nur bei jenen einstellt, die die Geschichte bereits kennen. Auch jene, die bisher noch keinen Kontakt zu den Büchern oder Filmen hatten, werden schnell in das Universum eintauchen können.

Achtung: Das Stück besteht aus zwei Teilen und Vorstellungen!

Dies mag zwar etwas ungewohnt sein, doch tatsächlich besteht das Stück aus zwei Teilen (Part One und Part Two), die bei zwei unterschiedlichen Vorstellungen gespielt werden.

So kann (bzw. muss) man Harry Potter and the Cursed Child Part zweimal besuchen, um sowohl Part One als auch Part Two zu sehen. Ihr könnt dabei entscheiden, ob ihr euch die beiden Teile am gleichen Tag anschaut, oder die beiden Teile an zwei verschiedenen Abenden bucht. Es besteht auch die Möglichkeit, sich nur einen Teil anzuschauen (und dann das Buch zu lesen, um das Ende zu erfahren!).

Wie lange dauert Harry Potter und das verwunschene Kind?

Wenn man die länge der beiden Teile betrachtet, versteht man auch, warum das Stück geteilt wurde:

  • Part One dauert 2 Stunden und 40 Minuten (mit 20 Minuten Pause)
  • Part Two dauert 2 Stunden und 35 Minuten (mit 20 Minuten Pause)

Tickets und Preise für Harry Potter and the Cursed Child

Die Preise für Harry Potter und das verwunschene Kind in London hängen von der Sitzplatzkategorie ab. Es gibt wie immer verschiedene Platzkategorien, und man sieht mehr oder weniger gut:

  • Kauft ihr eure Ticket nur für einen Teil, zahlt ihr £15, £20, £42.50, £57.50, £67.50, £75 oder £80 für euer Ticket.
  • Kauft ihr Teil 1 und 2 gleichzeitig, zahlt ihr £30, £40, £85, £115, £135, £150 oder £160. Wie ihr seht, gibt es hier keinen Mengenrabatt.

Hinweis: Es ist echt schwer an die Karten für £15 oder £20 zu kommen, da das Kontingent sehr gering und schnell vergriffen ist. Wer früh bucht, sollte jedoch die Plätze für £42.50 oder £57.50 bekommen.

In der Regel empfehle ich ja London Theatre Direct (größter Anbieter für Musical in London), um Tickets für Theaterstücke und Musical in London zu buchen, doch Harry Potter and the Cursed Child hat eine Exklusivitätsvereinbarung mit ATG Tickets, sodass die Tickets nur über diesen Anbieter verfügbar sind.

Preise auf ATG Tickets ansehen

Wo finden die Vorstellungen statt?

Harry Potter und das verwunschene Kind wird in London im Palace Theatre gespielt. Die genaue Adresse lautet: 113 Shaftesbury Avenue, London WID 5AY. Achtung: Gepäckstücke, die größer als 41 x 31 x 16 cm sind, werden nicht zugelassen und es gibt auch keine Gepäckaufbewahrung! Kleine Tagesrucksäcke sind ok, Flugzeugkabinenkoffer sind aber schon zu groß.

Um zum Palace Theatre zu kommen, könnt ihr an den U-Bahn Stationen „Tottenham Court Road“ (5 Minuten zu Fuß), „Leicester Square“ (4 Minuten zu Fuß) oder „Piccadilly Circus“ (7 Minuten zu Fuß) aussteigen.

Öffentliche Verkehrsmittel Linien
U-Bahn London Tube IconU-Bahn „Leicester Square“ (Northern und Piccadilly Line), „Piccadilly Circus“ (Bakerloo und Piccadilly Line) und „Tottenham Court Road“ (Central und Northern Line)
London Bus IconBus Haltestelle „Cambridge Circus“ (Linien 14, 19, 24, 29, 38, 176, N5, N19, N20, N29, N38, N41 und N279)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein