Harry Potter Drehorte in London – mit Karte!

St Pancras Renaissance Hotel London

Was sind die Drehorte von Harry Potter von London? Und wo liegen sie? Die Welt von J. K. Rowlings magischen Schüler Harry Potter verzaubert nun schon seit beinahe 20 Jahren sowohl Kinder, Heranwachsende als auch Erwachsene. Es ist eine der vielleicht spannendsten und beliebtesten Erzählungen, die jemals auf Papier gebracht worden sind. Entsprechend erfreuen sich viele der Fans auch anderen Filmen, den Freizeitparks, den vielen Merchandise-Artikeln und den Referenzen in der echten Welt. Besonders London ist natürlich bis heute für die Fans von Harry Potter eine Anlaufstation. Viele der Drehorte sind hier zu finden und erlauben den Fans, sich einen Moment zwischen der Welt der Muggel und jenen der Hexer und Hexen zu bewegen. Welche Orte muss man in London gesehen haben, um auf die Erinnerungsreise der Harry Potter Filme gehen zu können?

Die Karte mit allen Drehorten von Harry Potter in London

Um euch die Erkundung der Drehorte zu vereinfachen, habe ich diese Karte erstellt, die alle Drehorte der Harry Potter Filme in London übersichtlich aufzeichnet:

Die 13 Drehorte von Harry Potter in London

1. Leadenhall Market – Winkelgasse

Leadenhall Market London

Die Winkelgasse ist einer der wichtigsten Orte im Harry Potter Universum. Gerade in den Wochen vor dem Beginn des Schuljahres in Hogwarts sind hier viele junge Zauberer zu finden, die sich mit Zauberstäben, Reagenzen für Zaubertränke, Besen und Haustieren eindecken. Im ersten Film diente Leadenhall Market als eine Front für die verschiedenen Geschäfte der Winkelgasse. Die überdachte Einkaufspassage im Herzen von London ist zwar auch ohne den Zauber von Harry Potter einen Besuch wert, es ist aber vor allem die Erinnerung an Harrys ersten Besuch mit Hagrid in der Winkelgasse, die viele Besucher anzieht. Wiedererkennungswert ist hier garantiert.

  • Wo? Gracechurch St, London EC3V 1LT
  • Wie? U-Bahn „Monument Station“, Circle und District Line

2. Borough Market – Der Eingang zum Tropfenden Kessel

Borough Market Harry Potter

Borough Market Harry Potter

Bevor es in die Winkelgasse geht muss man, sofern man nicht direkt in die Einkaufsstraße appariert, den Pub „Tropfender Kessel“ betreten. Über einen Stein im Hof des Pubs wird dann der Eingang zur Winkelgasse freigelegt. Während des im ersten Film noch in der Nähe des Leadenhall Market passierte, diente ab dem dritten Film der Borough Market als Inspiration für den Eingang zum Tropfenden Kessel. Dieser Ort wurde deswegen gewählt, weil man der Meinung war, an diesem Ort die düstere Stimmung der späteren Filme besser einfangen zu können. Der Borough Market ist nicht nur ein Drehort für Harry Potter Filme, sondern gehört auch zu den schönsten Märkten Londons und ist definitiv einen Besuch Wert, wenn man kein Potterhead ist!

  • Wo? 43 Borough High St, London SE1 9AH
  • Wie? „London Bridge“, Linien Jubilee Line und Northern Line

3. London City Hall

London City Hall Rathaus London

Nicht alle Orte aus dem Film haben auch ihre eigene Story in den Büchern bekommen. Viele Orte waren einfach Teil der Dreharbeiten, um etwa die Angriffe auf London ab dem sechsten Film einzufangen. Ein Beispiel dafür ist die London City Hall. Wo die Greater London Authority ihren Sitz hat, werden die Mitarbeiter Zeugen davon, wie ein Rudel von Dementoren und Todessern die Millenium Bridge angreift. Auf diese Weise war es den Filmteams möglich, die Stimmung ein bisschen besser einzufangen, ohne dass es dafür eine explizite Erwähnung in den Werken von J.K. Rowling brauchte.

  • Wo? The Queen’s Walk, London SE1 2AA
  • Wie? Station „London Bridge“, Jubilee und Northern Line

4. Die Millenium Bridge

Millenium Bridge London

Schon im Trailer von „Harry Potter und der Halbblutzprinz“ war der Angriff auf eines der neusten Londoner Wahrzeichen zu sehen. In den Büchern wird sie nicht erwähnt, was daran liegen wird, dass sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch im Bau war. Im Film wird die Fußgängerbrücke Millenium Bridge aber zerstört und reißt einige Passanten mit in die Tiefe. In Wirklichkeit handelt es sich um eine sehr stabile Konstruktion, die Fußgänger über die Themse führt und dabei auch noch einen tollen Ausblick auf die Tower Bridge und die beeindruckende St. Pauls Cathedral bietet.

  • Wo? Thames Embankment, London SE1 9JE
  • Wie? „Blackfriars“ oder „Mansion House“, Linien Circle und District Line.

5. Australia House – Die Zaubererbank Gringotts

Australia House London Drehort Harry Potter

Ein weiterer Harry Potter Drehort in London: das Australia House. Die Macher der Filme ließen sich nicht nur von der Fassade des Australia House inspirieren, das als Vorbild für die Bank der Zauberer, Gringotts, diente. Es ist vor allem das spektakuläre Innere, das mit seinen hohen Schaltern und der kühlen Atmosphäre später in den filmischen Werken genutzt wurde. Leider ist es für Touristen der Stadt aber nicht einfach so möglich, sich diese Halle anzusehen. Hier befindet sich nämlich noch immer die australische Botschaft und diese ist natürlich nicht für Touristen geöffnet – es sei denn man hat einen australischen Pass.

  • Wo? Australia House, Strand, London WC2B 4LA
  • Wie? U-Bahn-Station „Temple“, Circle und District Line

6. Great Scotland Yard – Zaubereiministerium

Great Scotland Yard Drehort Harry Potter

Als Harry im sechsten Film in das Zaubereiministerium muss, um sich für seine Zauber in der Muggelwelt zu rechtfertigen, wird nicht etwa das Flohnetzwerk besucht. Stattdessen nutzen er und Arthur Weasley eine kaputte Telefonzelle, die als Eingang dient. Die Telefonzelle selbst war leider nur eine Kulisse und so kann man nicht sein Glück versuchen und das Ministerium betreten. Der Ort wo diese Zelle stand kann aber noch heute besichtigt werden. An der Häuserecke Great Scotland Yard / Scotland Place findet sich die Stelle, an der die Kulisse gestanden hat und für viele Fans ist hier ganz offiziell der Besuchereingang in das Ministerium für Zauberei und Hexerei.

  • Wo? Kreuzung Great Scotlnad Yard / Scotland Place
  • Wie? U-Bahn „Charing Cross“ oder „Embankment“, Linien Bakerloo und Northern Line

7. Westminster U-Bahn Station und Bahnhof Surbitan

U-Bahn-Station Westminster Station

U-Bahn-Station Westminster Station

Der etwas außerhalb gelegene Bahnhof Surbitan war zu Beginn des sechsten Films für einige Minuten die Kulisse für die Harry Potter Filme. Hier trinkt Harry einen Kaffee und stöbert in der Zeitung, ehe er von Albus Dumbledore eingesammelt wird, um einen alten Verbündeten davon zu überzeugen, wieder in Hogwarts zu lehren. Der Besuch in Surbitan war aber nicht das erste Mal, dass eine U-Bahn Station in den Filmen vorkam. Dies geschah auch im fünften Film. Hier allerdings an der Station Westminster. Der große Vorteil, wenn man sich diesen Ort ansieht: Das Parlament und der berühmte Glockenturm für die Glocke Big Ben sind genau oberhalb. Somit ist eine der ganz großen Sehenswürdigkeiten Londons um die Ecke.

  • Wo? Westminster, London SW1A 2JR
  • Wie? „Westminster“ U-Bahn auf den Linien Circle, District und Jubilee Line

8. Piccadilly Circus

Piccadilly Circus London

Es braucht eigentlich keinen zusätzlichen Grund um den Piccadilly Circus zu besuchen. Immerhin handelt es sich um einen der zentralen Punkte der britischen Hauptstadt. Den wenigsten Fans ist aber bewusst, dass der Platz auch einen prominenten Auftritt in einem der Harry Potter Filme hatte. Im ersten Teil der siebten Verfilmung landen Ron, Harry und Hermine hier als sie von der Hochzeit disapparieren. Sie werden beinahe von einem Bus überfahren und irren schließlich durch die Straßen rund um den Piccadilly Circus um in einem Cafe zu enden und erneut von Todessern angegriffen zu werden.

  • Wo? Piccadilly Circus, London W1J 9HP
  • Wie? U-Bahn „Piccadilly Circus“, Bakerloo und Piccadilly Line

9. The London Zoo

Reptile House London Zoo Harry Potter Drehort

Ein nicht do bekannter Drehort der Harry-Potter-Filme in London: Der Besuch im London Zoo öffnet einen wichtigen Strang der gesamten Geschichte. Hier beginnt nicht nur eine der ersten Szenen im ersten Film, vor allem lernt Harry Potter bei einem Besuch im Reptilienhaus des London Zoo, dass er offenbar in der Lage dazu ist, mit Schlangen zu sprechen. Das folgende Unheil war eine der interessantesten Szenen des ersten Teils und sollte in der späteren Zeit einen wichtigen Anhaltspunkt über Harry Verbindung mit Lord Voldemort geben. Das entsprechende Fenster kann auch heute noch besichtigt werden – es ist im London Zoo sogar mit einem kleinen Schild versehen worden.

  • Wo? Outer Cir, London NW1 4RY
  • Wie? U-Bahn-Station „Camden Town“ auf der Northern Line

10. King’s Cross Bahnhof: Gleis 9 3/4

Gleis 9 34 Harry Potter Souvenir Shop London

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit von London, die darüber hinaus mit Abstand am häufigsten in den Büchern erwähnt wird, ist der Kings Cross Bahnhof. Hier beginnt Harry Reise und jedes Jahr zum Beginn des Schuljahres strömen die Schüler auf das Gleis 9 ¾, um in den Hogwarts Express zu steigen. Heute müssen Muggel nicht mehr lange suchen, denn der Bahnhof hat den Ort, wo der Eingang zum Gleis liegt, freundlicherweise mit einem Schild gekennzeichnet. Der halb verschwundene Gepäckwagen ist dabei nur noch ein dezenter Hinweis. Hier befindet sich zudem ein großer Harry Potter Shop. Ein echter Pflichtbesuch also für jeden Fan. Hier kann man auch ein Foto mit dem berühmten Kofferwagen machen!

Doch wo liegt der Original-Drehort von Gleis 9 ¾ ? Wer den Gleis 9 im Bahnhof King’s Cross betritt, wird etwas verwundert dastehen, da dieser überhaupt nicht wie der im Film aussieht. Tatsächlich wurde die wahrscheinlich berühmteste Szene von Harry Potter nicht zwischen den Gleisen 9 und 10 gedreht, sondern zwischen den Gleisen 4 und 5, die viel ästhetischer sind.

  • Wo? Euston Rd, Kings Cross, London N1 9AL
  • Wie? Station „King’s Cross – St. Pancras“, Linien Circle, HAmmersmith & City, Metropolitan, Northern, Piccadilly und Victoria Line

11. Der St. Pancras Bahnhof

St Pancras Renaissance Hotel London

St Pancras Renaissance Hotel London Schnee

Während das Innere des Bahnhof Kings Cross tatsächlich verwendet wurde, sieht die Fassade dieses alten Bahnhofes nicht ganz so einladend aus. Also haben sich die Macher dazu entschieden, zum Beispiel für die Außenaufnahmen aus dem zweiten Teil einen anderen Bahnhof zu verwenden. Bei der berühmten roten Backsteinfassade handelt es sich um den St. Pancras Bahnhof, der direkt neben Kings Cross zu finden ist. Mit Kings Cross und dem Pancras Bahnhof hat man also gleich zwei der wichtigsten Orte in den Verfilmungen abgedeckt.

  • Wo? Euston Rd, Kings Cross, London N1C 4QP (direkt neben King’s Cross Bahnhof!)
  • Wie? siehe King’s Cross Bahnhof

12. Claremont Square – Grimmauldplatz Nummer 12

Harry Potter Drehort London Claremont Square

Die Szene, in der Harry rund um das Geheimnis des Orden des Phönix eingeweiht wird, ist echter Kult. Er und Professor Moody stehen vor einer Reihe von unscheinbar erscheinenden Häusern, ehe sie sich auseinanderschieben und einen Blick auf ein magisches Haus freigeben. Der Ort, an dem diese Szene gedreht wurde, kann noch heute gesehen werden. Die Fassaden des Claremont Square werden genutzt. Ob sich auch hier noch ein weiteres Haus befindet, das auf den ersten Blick nicht gesehen und von Muggeln nicht betreten werden kann, ist indes nicht bekannt.

  • Wo? Islington, Londres N1 9LY
  • Wie? Station „Angel“, Northern Line

13. Lambeth Bridge

Lambeth Bridge Harry Potter Drehort

Eine sehr berühmte Szene ist mit dem fahrenden Ritter verbunden. Die Fahrt im dritten Teil von Harry Potter ist Kult und als sich der riesige rote Bus mit einem Mal zwischen Autos durchschiebt und auf magische Weise von niemanden gesehen werden kann, waren wohl alle Zuschauer begeistert. Die berühmteste Szene hat die Fahrt dabei auf der Lambeth Bridge. Die Brücke, die in direkter Nachbarschaft zum britischen Parlament liegt, ist stark befahren aber ein zentraler Punkt in London. Wer hier vorbei kommt, hat den besten Start zu all den anderen Sehenswürdigkeiten, die aufgelistet worden sind.

  • Wo? Lambeth Bridge, London SE1 7SG
  • Wie? „Westminster Station“, U-Bahn-Linien Jubilee, District und Circle Line

Harry Potter Drehorte auf eigene Faust oder bei einer Tour erkunden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Harry Potter Drehorte in London zu erkunden:

Beides hat seine Vorteile und Nachteile. Plant ihr alles alleine, müsst ihr ein wenig mehr Zeit einplanen, um alles zu finden – dafür ist es aber umsonst. Nehmt ihr an einer geführten Tour teil (gibt’s auch auf deutsch!), gelangt ihr sofort zu den Drehorte und erfahrt spannende Hintergründe – und müsst dafür aber zahlen. Wer noch mehr Harry Potter Drehorte erleben möchte, sollte sich auch nicht die Besichtigung der Harry Potter Studios im Norden Londons entgehen lassen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein