„König der Löwen“ Musical in London: das größte aller Musicals

önig der Löwen Musical in London

Hakuna Matata! Lust darauf, das Musical der „Der König der Löwen“ in London live zu erleben? Ein Städtetrip nach London wartet immer mit allerhand Highlights auf: Egal, ob man den Tower besichtigt oder Madame Tussauds, ob man London von oben, aus dem London Eye heraus, betrachtet oder sich im „London Dungeon“ gehörig gruselt, man ist ständig auf den Beinen und erlebt eine ganze Menge. Würde sich als krönender Abschluss eines langen, aufregenden Tages nicht ein Musicalbesuch anbieten? Auf ins Londoner West End! Dort gibt es natürlich eine Vielzahl von Shows zu entdecken, aber keines ist so berühmt, so großartig, so farben- und bildgewaltig wie Disney’s Musical „Der König der Löwen“ in London!

Über das Musical

Begonnen hat alles im Jahr 1994, als die Disney-Studios den, gemessen an den Kinoerfolgen, bisher kommerziell erfolgreichsten, klassischen Zeichentrickfilm aller Zeiten ins Kino brachten. „Der König der Löwen“ erzählt die Geschichte vom Löwenjungen Simba, der nach einer langen, beschwerlichen Suche schließlich seinen Platz im „ewigen Kreis des Lebens“ findet. Die Bilder sind farbenfroh und prächtig, die Musik ist mitreißend und spätestens, wenn Simba zusammen mit seinem Vater in der Schlucht ist und sich die Gnu-Herde auf die beiden zubewegt, bleibt sicher kein Auge trocken.

Es überrascht wirklich nicht, dass der Film zum Kassenschlager wurde. Schon bald war klar, dass es nicht nur eine Fortsetzung zum Film, sondern auch eine Musical-Version davon geben sollte. Zuerst einmal hagelte es in den Jahren 1994/1995 allerdings noch Preise für den Zeichentrickfilm: Nicht nur ein Golden Globe in der Kategorie „Comedy/Musical“ ging an Disney, auch zwei Oscars durfte „der König“ einheimsen. Einen gab es für die beste Filmmusik, den anderen für den besten Titelsong: „Can You Feel the Love Tonight“, komponiert von keinem geringeren als Sir Elton John! Er war es auch, der später federführend war bei der Musical-Adaption des Disney-Meisterwerks. Gemeinsam mit Tim Rice kreierte er ein zeitloses Stück, dass Groß und Klein begeistert. Am 31. Juli 1997 feierte das Musical im Orpheum Theater in Minneapolis Premiere.

Die Handlung des Musicals König der Löwen

Das Musical erzählt, genau wie der Film, die Geschichte von Simba, dem Löwenjungen, der eine unbeschwerte Kindheit genießt bis zu dem Tag, als sein Vater auf tragische Weise ums Leben kommt und ihm dafür die Schuld gegeben wird. Simbas böser Onkel Scar gibt ihm den Rat wegzulaufen und nie wieder zurückzukehren. Der Tod von Simbas Vater, Mufasa, ist allerdings eine Falle von Scar, denn dieser hat es schon lange auf den Thron abgesehen. Er erklärt sich selbst zum König und herrscht fortan über das „geweihte Land“. Simba flieht und findet in dem Warzenschwein Pumba und dem Erdmännchen Timon neue Freunde. Das ungleiche Trio lebt unbeschwert und weit weg von Simbas Heimat im Dschungel. Simba wächst über die Zeit zu einem stattlichen Löwen heran und es könnte alles ganz wunderbar sein, würden nur nicht die Löwinnen aus dem „geweihten Land“ immer größere Strecken zurücklegen müssen, um erfolgreich bei der Jagd zu sein. Nala, Simbas Freundin aus Kindertagen, stolpert schließlich bei der Jagd eher zufällig über ihn und erinnert ihn daran, wer er einmal war. Letztendlich kehrt Simba ins geweihte Land zurück und nimmt, nach einem dramatischen Kampf gegen seinen Onkel, seinen rechtmäßigen Platz als König ein

Kritik: Was euch beim König der Löwen erwartet

König der Löwen Musical in London

Im Vergleich zum Film wurde die Handlung für das Musical ein wenig angepasst. Szenen sowie Lieder, teils eigens für das Musical komponiert, teils aus dem zweiten Teil des Zeichentrickfilms, „Der König der Löwen 2 – Simbas Königreich“, entnommen, schaffen ein rundum stimmiges Meisterwerk, das jeder Disney-Fan mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Zu Beginn des Musicals ruft der Affe Rafiki alle Tiere des „geweihten Landes“ zum Königsfelsen, um die Geburt des Thronfolgers, Simba, zu feiern. Zu den Klängen des auch aus dem Film bekannten „Circle of Life“ ziehen die Darsteller, verkleidet als Tiere der Savanne, durch die Publikumsreihen in Richtung Bühne. Spätestens jetzt freuen sich alle Musicalbesucher, die einen Platz am Gang ergattern konnten, denn ihnen ist es vor allen anderen vergönnt, die aufwendigen Kostüme ganz aus der Nähe betrachten zu können.

Der Einzug der Darsteller ist sicherlich eines der Highlights der Aufführung!

Wir begleiten Simba dabei, wie er zu einem übermütigen Löwenjungen heran wächst und werden Zeuge der tiefen, innigen Bindung zwischen ihm und seinem Vater, Mufasa. Simba hat sein erstes Solo und lässt uns wissen, dass er es kaum noch erwarten kann, König zu werden: „I Just Can’t Wait to Be King“ dürfte den meisten ebenfalls aus dem Zeichentrickfilm bekannt sein. Es sei nur so viel verraten: Simba und Nala reiten auch im Londoner Musical auf einem Strauß!

Viele weitere, bekannte Hits, zum Beispiel „They Live in You“, welches eigentlich im zweiten Zeichentrickfilm vorkommt und für das Musical neu adaptiert wurde, oder Scars „Be Prepared“ fehlen genauso wenig wie Elton Johns preisgekröntes Lied „Can you feel the love tonight“. Das Bühnenbild ist gewaltig, bunt und überrascht mit unterschiedlichen Methoden, denn nicht alle Szenen werden von Darstellern alleine bestritten. Die Gnu-Herde, die Mufasa am Ende des ersten Akts zum Verhängnis wird, wird beispielsweise mit einem Schattenspiel dargestellt!

Wie lange dauert das Musical?

Der König der Löwen hat eine Spieldauer von ungefähr 2,5 Stunden. Nach etwa der Hälfte der Vorstellunf gibt es ein Break von ca. 15 Minuten.

Video vom Musical

Hier könnt ihr einen kleinen Ausschnitt vom Lion King Musical sehen:

Tickets und Preise für den König der Löwen in London

Preise für das Musical König der Löwen in London: Das Musical ist eines der teuersten und gefragten in London. Tickets gibt es offiziell ab £23, allerdings nur in ganz seltenen Fällen am Nachmittag unter der Woche. Realistischer sind eher £50-£60.

Eure Tickets könnt ihr hier auf GetYourGuide buchen. Die Tickets werden dort in Euro verkauft und ihr müsst dementsprechend keine Wechselgebühren zahlen.

Wo wird der König der Löwen aufgeführt?

Das Musical Der König der Löwen wird im Lyceum Theatre aufgeführt welches sich im Londoner Musical-Viertel West End an folgender Adresse liegt: 21 Wellington St, London WC2E 7RQ.

Um das Theater mit der U-Bahn zu erreichen, könnt ihr entweder an der Station „Temple“ aussteigen (Circle und District Line) oder nach „Covent Garden“ fahren (Picadilly Line). Von diesen beiden Stationen sind es zu ungefähr 400 Meter bis zum Aufführungssaal.

Es halten auch unzählige Busse in der Nähe an den Station „Aldwych Drury Lane“ (Linien 6, 9, 23, 87, 243, 341, N9, N44, N87 und N155) oder „Aldwych Somerset House“ (Linien 1, 4, 26, 59, 68, 76, 168, 171, 172, 188, 243, 341, 521 und nachts N1, N68, N71, N171 N343). Alle Buslinien führen anscheinend zum König der Löwen! 🙂

Öffentliche Verkehrsmittel Linien
U-Bahn London Tube IconU-Bahn Circle, District oder Picadilly Line, Stationen „Temple“ oder „Covent Garden“
London Bus IconBus Linien 1, 4, 9, 23, 26, 59, 68, 76, 87, 168, 171, 172, 188, 243, 341, 521 und die Nachtbusse N1, N9, N44, N68, N71, N87, N155, N171. Stationen „Alddwych Drury Lane“ und „Aldwych Somerset House“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here