London Märkte Öffnungszeiten: Wann haben die Märkte in London 2018 geöffnet?

Borough Market London Öffnungszeiten

Was sind die Öffnungszeiten der Märkte in London? Wer London besucht, sollte es sich auf keinen Fall entgehen lassen, die tollen Märkte der Hauptstadt zu erkunden. Viele der Märkte sind allerdings nicht jeden Tag geöffnet, wie zum Beispiel der tolle Markt an der Brick Lane. Und deshalb sollte man sich vor seinem Besuch über die Öffnungszeiten der Märkte in London informieren. Damit ihr am Tag eures Besuches nicht vor geschlossenen Toren oder leeren Ständen steht, habt ich hier für euch die Öffnungszeiten der Märkte in London übersichtlich aufgelistet. Ihr habt eine Frage zu den Öffnungszeiten? Insbesondere an Feiertagen, Weihnachten oder Neujahr? Dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar am Ende des Artikels.

Die Öffnungszeiten der Märkte in London im Überblick

Portobello Road Market Öffnungszeiten

Portobello Road Market London

Portobello Road – in diesem Namen schwingt jede Menge Zauber mit. Die meisten kennen diese Straße sicherlich aus dem Film Notting Hill – dem Kassenschlager der 1990er Jahre mit Julia Roberts. Und genau hier, nämlich in Notting Hill, könnt ihr eintauchen in eine kunterbunte Welt von Vintage und Antiquitäten, von traditionellen Uhrmachern (ja, da gibt es hier sogar sehr viele von) und herrlich duftenden Lebensmittelständen. Besonders bei gutem Wetter ist dieser rund zwei Kilometer lange Markt ein echtes Erlebnis. Kleiner Tipp: Besonders gut könnt ihr hier inmitten einzigartiger Menschen und dem aufregenden Treiben auf dieser belebten Straße auch die sonst so teuren Souvenirs einkaufen und für wenig Geld ein Stück London mit nach Hause nehmen.

Die Öffnungszeiten vom Portobello Road Market:

  • Samstag: ab 8:30 Uhr bis ca. 15 Uhr

Covent Garden

Covent Garden Apple Market London Öffnungszeiten

Direkt im Zentrum Londons liegt einer der bekanntesten Märkte der europäischen Metropolen. Wer hat nicht schon von Covent Garden gehört, jenem Markt im Londoner Westend. Einst ein Lebensmittelmarkt entwickelt sich Covent Garden immer mehr zu einem Verkaufsareal für Kleidung und Schmuck. Ein Besuch des Marktes ist ein unterhaltsames Unterfangen, denn Straßenkünstler aller Couleur geben sich hier ein Stelldichein. Covent Garden lädt geradezu zum Flanieren und Stöbern ein: Neben den vielen Marktständen mit den üppigen Auslagen gibt es zudem noch einige Mode- und Schmuckgeschäfte. Schmuck Kunsthandwerk und Antiquitäten aller Art finden London-Besucher im sogenannten Apple-Market. Wer schließlich genug vom Einkaufen hat, der sollte sich in den zahlreichen Bars und Restaurants etwas gönnen und das geschäftige Treiben im Covent Garden auf sich wirken lassen.

Die Öffnungszeiten von Covent Garden:

  • Montag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Dienstag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Mittwoch: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Donnerstag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Freitag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Samstag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Sonntag: 11 Uhr bis 16 Uhr

Exmouth Market: Öffnungszeiten

Exmouth Market London Öffnungszeiten

Der Straßenmarkt Exmouth Market im Stadtteil London Borough of Islington verfügt über rund 32 Stände und sieht sich als Spezialitätenmarkt, mit Fokus auf Qualität, Geschmack und Vielfältigkeit. Hauptaugenmerk wird dabei auf Lebensmittelstände lokaler Bauern und Produzenten gelegt, die durch ein paar hochwertige Kunst- und Kunsthandwerksstände ergänzt werden. Seinen Namen hat das Marktgeschehen vom Exmouth Arms Pub, der zentral in der Straße gelegen ist. Diese Ecke Londons wurde übrigens schon Ende des 19.Jahrhunderts als Marktplatz genutzt, einige Gebäude der Gegend datieren auch heute noch bis auf das viktorianische Zeitalter zurück. Der gegenwärtige Lebensmittel-Spezialmarkt findet seit 2006 statt und hatte ursprünglich wöchentlich freitags und samstags geöffnet. Mittlerweile hat das Straßenevent seine Öffnungszeiten geändert und kann in der Woche montags bis freitags besucht werden.

Die Öffnungszeiten vom Exmouth Market:

  • Montag: 12 Uhr bis 15 Uhr
  • Dienstag: 12 Uhr bis 15 Uhr
  • Mittwoch: 12 Uhr bis 15 Uhr
  • Donnerstag: 12 Uhr bis 15 Uhr
  • Freitag: 12 Uhr bis 15 Uhr

Brick Lane Market Öffnungszeiten

Brick Lane Vintage Market

Einer der angesagtesten und beliebtesten Märkte in London ist der Brick Lane Market, der im gleichnamigen Stadtteil beheimatet ist. Der Markt setzt sich zusammen aus verschiedenen kleineren Märkten (ähnlich wie Camden Town) und existiert erst seit dem Jahr 2000. Als 1989 eine der größten Brauereien England schloss (die Old Truman Brewery), entschloss man sich, die leerstehenden Hallen nicht abzureißen, sondern in Märkte umzuwandeln. Und so kann sich im Vintage Market zum Beispiel tolle Retro-Kleidung kaufen, auf Kuriositätenjagd im Tea Rooms Market gehen oder beim UpMarket an zahlreichen Ständen Spezialitäten aus aller Welt probieren. Für Schnäppchenjäger ist der Markt, der einen Hauch von Shabby Chic versprüht, eine echte Fundgrube! Auch nicht zu verpassen: Die zahlreiche Street Art-Malereien, die überall in den Straßen zu sehen sind.

Die Öffnungszeiten des Londoner Markts Brick Lane Market:

  • Sonntag: 10 Uhr bis 17 Uhr

Columbia Road Flower Market Öffnungszeiten

Columbia Road Flower Market in London Markt Öffnungszeiten

Der „Columbia Road Market“, den es bereits seit 1869 gibt, ist der bedeutendste Blumenmarkt Londons. Neben Topfpflanzen und Schnittblumen werden auf diesem Markt auch Gartengeräte oder Gartenausrüstung angeboten. Hier bekommt man alles, was man für die heimische Grünfläche braucht – und Gott weiß, wie pflegebedürftig ein schicker englischer Garten ist! Doch das Blumenmeer ist längst nicht alles, was man am Columbia Road Market sehen kann. Künstler bieten hier Handgearbeitetes, selbst gemalte Bilder oder ihren Vintage-Schmuck zum Verkauf an. Dazu kommen noch die zahlreichen Einzelhandelsgeschäfte, Antiquitätenläden und Kunstgalerien, die sich rund um den Markt niedergelassen haben. Zusätzlich findet in den Cafés, Pubs und Restaurants eine herzliche Bewirtung statt. Und zum Abschluss darf natürlich ein leckeres Guinness nicht fehlen – zum Beispiel im „Birdcage“ – ein Pub zum Andenken an die Hugenotten.

Die Öffnungszeiten des Columbia Road Flower Market:

  • Sonntag: 8 Uhr bis 15 Uhr

Greenwich Market

Greenwich Market London Öffnungszeiten

Bummeln und staunen, probieren und noch mehr staunen – im Greenwich Market wird euch allerhand geboten. Ganz in der Nähe des gleichnamigen Parks befindet sich eine denkmalgeschützte Halle, die keine Wünsche offenlässt. Hier lebt London, hier spürt man Geschichte und Kultur hautnah – denn Greenwich Market ist der älteste Markt der britischen Hauptstadt. Wenn ihr gerne besondere Speisen probiert, exotische Lebensmittel mögt und auf handgemachte Kosmetika schwört, seid ihr hier genau richtig. Hier könnt ihr trockenen Fußes und überdacht von einer eindrucksvollen Halle nach Lust und Laune flanieren und probieren. Dienstags, donnerstags und freitags gibt es darüber hinaus auch eine reiche Auswahl an Antiquitäten. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr sogar die Studenten des Trinity Colleges musizieren hören – wirklich einzigartig!

Die Öffnungszeiten vom Greenwich Market:

  • Montag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Dienstag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Mittwoch: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Donnerstag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Freitag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Sonntag: 10 Uhr bis 17:30 Uhr

Maltby Street Market

Maltby Street Market London Öffnungszeiten

Der Maltby Street Market ist ein origineller Food-Markt in der Nähe der Tower Bridge. Samstags und sonntags ist er ein beliebtes Ziel und angesagter Treffpunkt für viele Londoner, Touristen sind eher in der Unterzahl. Eine gemütlich-enge Gasse namens Ropewalk liefert das passende Ambiente. Sie verläuft flankiert von alten Backsteinmauern und -gewölben neben einer hohen Eisenbahntrasse. Das Angebot an den rund 70 Ständen erlaubt einen vielseitigen Streifzug durch die kulinarischen Vorlieben vieler Länder. So überrascht „Herman the German“ sogar mit einer vertrauten deutschen Currywurst. Die Auswahl ist überwältigend, sie reicht vom klassischen Burger und den traditionellen Fish `n Chips bis zum kreativen Fusion-Food. Man findet Kaffee in jeder denkbaren Variante, Homemade-Tarts, deftige Sandwiches und Wein aus allen Teilen der Welt. Dem aktuellen Zeitgeist folgend, ist Healthy Food gut vertreten und als Vegetarier und Veganer wird man viel Kreativ-Schmackhaftes entdecken können. Alles wirkt erfrischend authentisch, manchmal improvisiert und immer sympathisch.

Die Öffnungszeiten vom Maltby Street Market:

  • Samstag: 9 Uhr bis 16 Uhr
  • Sonntag: 11 Uhr bis 16 Uhr

Alfies Antique Market

Der Alfie’s Antique Market ist der größte Indoor-Antik-Markt Londons und im zentral gelegenen Marylebone-Viertel beheimatet. Das nostalgisch anmutende Marktgeschehen gibt es bereits seit gut 40 Jahren. Das Gebäude wirkt bereits von außen mit der pinkfarbenen Schrift und den großen Gemälden etwas skurril. Innen erwarten einen auf gleich vier Etagen rund 75 überwiegend junge Händler, die außergewöhnliche Antiquitäten sowie gebrauchte Kuriositäten zum Kauf anbieten. Vintage-Fans werden in dem liebevoll dekorierten Sammelsurium, von viktorianischer Mode bis 70er Jahre Möbel, sicherlich den einen oder anderen altmodischen Schatz entdecken. Das oberste Stockwerk ist dem Restaurant Roof Top Kitchen vorbehalten, dort kannst Du bei einem leckeren Snack einen fantastischen Ausblick auf die Dächer Londons genießen.

Die Öffnungszeiten vom London-Markt für Antiquitäten Alfies Antique Market:

  • Dienstag: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Mittwoch: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Donnerstag: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Freitag: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Samstag: 10 Uhr bis 18 Uhr

Öffnungszeiten vom Old Spitalfields Market in London

Old Spitalfields Market London

Ziemlich genau im Herzen Londons gelegen, befindet sich im Stadtteil Shoreditch ein ganz besonderer Markt mit einer einzigartigen Atmosphäre. Der Old Spitalfields Market erhielt 1682 seinen Namen durch seine Nähe zu einem damals berühmten Krankenhaus. Doch anders als dieser Name vermuten lässt, befindet sich dieser Markt nicht in einer kühlen Klinik-Atmosphäre, sondern in einer atemberaubenden viktorianischen Halle. Vor einiger Zeit vor dem Abriss gerettet, ist dieses Kleinod ein echtes Erlebnis bei eurem London-Urlaub. Hier finden sich – geschützt von Wind und Wetter – zwischen Donnerstag und Sonntag herrliche Vintage-Kleider, wahre Schmuckstücke aus Kunst und Handwerk und handverlesene Erzeugnisse aus kleinen biologischen Betrieben. Übrigens ist im Old Spitalfields Market auch für Speis und Trank gesorgt – zahlreiche kleine Imbisse und Foodtrucks sorgen für Shopping-Erlebnisse mit vollem Magen.

Die Öffnungszeiten des Old Spitalfields Market:

  • Montag: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Dienstag: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Mittwoch: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Donnerstag: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Freitag: 10 Uhr bis 20 Uhr
  • Samstag: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Sonntag: 10 Uhr bis 17 Uhr

Broadway Market

Im Nordosten des Zentrums der Stadt findet man den Broadway Market. Doch anders als der Name vielleicht mutmaßen lässt, handelt es sich nicht um eine Theaterpromenade. Nein, auch hier vertreiben bereits seit 1980 Händler ihre Waren. Man findet sowohl klassische Marktwaren wie Kunsthandwerk, Lebensmittel und Kleidung, sowie zahlreiche Essens-Stände. Wer authentisch einkaufen, bummeln und schlemmen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Denn gerade auf dem Broadway Market wird großer Wert auf die Lokalität der Produkte gelegt. Dazu treffen hier verschiedene Kulturen aufeinander, die besonders das Food-to-Go so attraktiv und beliebt machen. Da sich der Markt im freien befindet, sollte man Schön-Wetter-Tage für den Ausflug auf den Broadway Market nutzen und dann eine gehörige Portion Appetit mitbringen.

Die Öffnungszeiten des Broadway Market:

  • Samstag: 9 Uhr bis 17 Uhr

Borough Market: Öffnungszeiten

Borough Market London

Der Food-Markt Borough Market im Ortsteil Southwark gilt als eine Londoner Institution. Schon seit dem 13. Jahrhundert finden auf dem Gelände des Rochester Yards Spezialitätenmärkte statt. Heutzutage erwarten euch in den verschiedenen Markthallen unter und neben einer Eisenbahnbrücke rund 150 Händler. Feinschmecker können hier die unterschiedlichsten Köstlichkeiten entdecken und genießen, von delikaten Meeresfrüchten über exotische Speisen bis zu einheimischen Leckereien. Der Lebensmittelmarkt hat bezüglich Frische und Qualität einen hervorragenden Ruf, selbst namhafte britische Starköche tätigen auf ihm ihre täglichen Einkäufe. Filmliebhabern könnte der Borough Market übrigens auch durch Filmsequenzen aus Blockbustern wie Harry Potter und Bridget Jones bereits bekannt sein. Der Markt kann auch während einer rund dreistündigen geführten Food Tour mit Probiermöglichkeiten genauer erkundet werden.

Die Öffnungszeiten vom Borough Market:

  • Montag: 10 Uhr bis 17 Uhr (nur Imbissstände)
  • Dienstag: 10 Uhr bis 17 Uhr (nur Imbissstände)
  • Mittwoch: 10 Uhr bis 17 Uhr (alle Stände geöffnet)
  • Donnerstag: 10 Uhr bis 17 Uhr (alle Stände geöffnet)
  • Freitag: 10 Uhr bis 17 Uhr (alle Stände geöffnet)
  • Samstag: 10 Uhr bis 17 Uhr (alle Stände geöffnet)

Camden Town: Öffnungszeiten

Camden Town Stables Market

Das Stadtviertel Camden Town liegt nördlich des Londoner Stadtzentrums und hat sich seit den siebziger Jahren zum alternativen Zentrum der britischen Hauptstadt gemausert. In dieser Ecke der britischen Hauptstadt lebten und leben zahlreiche „schrille“ Prominente, wie Amy Winehouse, Kate Moss und Liam Gallagher. Camden Town besteht im Grunde aus der Hauptstraße Camden High Street mit verschiedenen ausgefallenen Geschäften sowie daran angrenzende Straßen mit weiteren Märkten. Die Camden High Street zwischen der U-Bahn-Station Camden Town und der Eisenbahnbrücke Camden Lock stellt die Seele des Viertels dar. Hinter schräg gestalteten Häuserfassaden befinden sich zahlreiche Punk- und Gothic-Geschäfte sowie Tattoo-Läden. In den Nebenstraßen sind unter anderem die Märkte Camden Lock Market und Inverness Market zu finden, die ein vielfältiges Bekleidungs- und Essensangebot offerieren.

Die Öffnungszeiten vom Markt in Londoner Norden:

  • Jeden Tag: 10 Uhr bis 18 Uhr

Öffnungszeiten und beste Uhrzeit für den Besuch

Was ist die beste Uhrzeit, um die Märkte in London zu besuchen? Hier muss man zwischen den Märkten unterscheiden, die Antiquitäten und Gegenstände verkaufen und den Märkten, die nur Essen verkaufen:

Die Street Food Märkte (Maltby Street Market, Borough Market usw.) sollte man eigentlich nicht zu früh besichtigen, denn viele der Essensstände öffnen erst um die Mittagszeit. Der Borough Market ist zum Beispiel vor 11 Uhr recht leer und nicht so lebendig – es fehlt dann ein wenig Stimmung. Am besten ist es, ihr seid also so gegen 11:30 Uhr vor Ort, dann ist es noch nicht so voll und ihr könnt euch in aller Ruhe eure Speisen aussuchen.

Die Märkte, die hauptsächlich Waren verkaufen kann man den ganzen Tag über besuchen, wobei es am frühen Morgen, also zur Öffnungszeit, immer deutlich leerer und angenehmer ist als am Nachmittag. Hier heißt es also: So früh wie möglich da sein!

Bei den Märkten, die sowohl Waren als auch Speisen anbieten (Old Spitalfields oder Brick Lane Market zum Beispiel) ist es vollkommen egal. Entweder ihr erscheint zur Mittagszeit, esst einen leckere Happen und erkundet dann den Markt, oder ihr trödelt erst ein bisschen und holt euch dann ein leckeres Gericht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here