London mit Kindern: 16 spannende Tipps

KidZania London

Was kann man mit Kindern in London unternehmen? Nicht wenige von euch werden mit ihren Kids in London unterwegs sein. Dass der Nachwuchs über den dritten Museumsbesuch des Tages nicht besonders erfreut sein wird, versteht sich von selbst! Und deshalb sollte man auch ein paar Aktivitäten für Kinder ins London-Besichtigungsprogramm mit einbauen. London eignet sich ideal für einen Citytrip mit Kindern, da das Freizeitangebot für Kinder riesig ist. Viele der nachfolgenden Aktivitäten – wie zum Beispiel das Riesenrad London Eye oder eine Bootstour auf der Themse – werden sowohl Eltern als auch Kinder erfreuen. Was man alles mit Kindern in London unternehmen kann, erfahrt ihr hier in diesem Artikel mit 16 spannenden Tipps für Kids in London!

Bootsfahrt auf der Themse oder Speedboot-Fahrt: Abenteuer auf dem Wasser

Speedboot London Roman Kugge

Speedboot London

Eine Bootsfahrt auf der Themse ist immer schön – sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Viele Londoner Sehenswürdigkeiten liegen direkt am Fluß, wie der Big Ben, das Riesenrad London Eye, die Tower Bridge oder der Tower of London, sodass man viel sehen kann. Außerdem macht das Bootsfahren auch richtig Spaß! Wer seinen Kindern in London etwas ganz Besonderes bieten will, sollte ein Auge auf die Speedboot-Fahrten werfen. Bei diesem Angebot geht es mit knapp 75 km/h über den berühmten Fluss – das ist Adrenalin pur! Dabei sieht man auch Sehenswürdigkeiten, die man bei den klassischen Bootsfahrten nicht sieht, wie die O2-Arena. Die Fahrt wird begleitet von toller Musik – wie zum Beispiel die James Bond- und Mission Impossible-Titelsongs. Ein toller Spaß für groß und klein!

Shrek’s Adventure: Eintauchen in die Welt des grünen Monsters

Shrek's Adventure London

DreamWorks begeisterte mit den Filmen um die liebenswerte grüne Märchenfigur Shrek und seinen Freunden zahlreiche Kinder. Londons Indoor-Attraktion Shrek’s Adventure ermöglicht den Kleinen aktiv in die Welt dieser Filmhelden einzutauchen.

In einer Mischung aus lustigen Liveshows, Filmsets, die mit spannenden Geschichten fesseln sowie einer spektakulären 4-D-Fahrt voll von DreamWorks Animationen und Special Effekts erleben Besucher tolle Abenteuer zu Fuß und per Bus. Beim Gang durch einen Irrgarten mit magischen Spiegeln oder vorbei an einem übel riechenden Sumpf warten Begegnungen mit den liebevollen Filmcharakteren. Ein Abenteuer, das nicht nur Kinder in London fasziniert.

Tickets für Shrek’s Adventure

Thorpe: Freizeitpark mit Achterbahnen

Thorpe Freizeitpark London

Nur etwa 20 Minuten vom Zentrum entfernt befindet sich Großbritanniens aufregendster Freizeitpark. Neben vielen familientauglichen Fahrgeschäften, Events und Attraktionen besticht der Thorpe Park besonders durch spektakuläre Achterbahnen und andere turbulente Thrill Rides.

Europas größter Wing Coaster „The Swarm“ rast mit seinen Fahrgästen durch ein Katastrophenszenario. Flugzeugteile an den Gondeln und ein Areal, dass wie ein Unglücksort gestaltet ist, schaffen eine bizarre Kulisse für den perfekten Nervenkitzel. Das Angry Birds Land übt besonders auf Kinder eine Faszination aus. Hier finden Fans der kleinen Vögel Autoscooter im Angry Birds Design und tauchen bei der 4-D Experience in die fantastische Smartphone-Vogelwelt ein.

Busfahren und oben sitzen: Pflicht beim London-Besuch mit Kindern

London Bus Hop On Hop Off

Bus oben sitzen London

Die roten Doppeldecker-Busse sind typisch für die englische Hauptstadt. Wer mit Kindern in London unterwegs ist, sollte unbedingt ein Fahrt mit diesen Bussen antreten. Nehmt am besten oben Platz und genießt die einmalige Aussicht aus erhöhter Lage. Man könnte denken, dass die erste Reihe sehr begehrt ist, doch tatsächlich ist es so, dass viele Londoner sich nicht die Mühe geben, ins obere Stockwerk zu gehen und lieber unten bleiben. Und so kann man sich oftmals problemlos ganz vorne hinsetzen – vorausgesetzt, man fährt außerhalb der Stoßzeiten. Kleiner Tipp: Ihr könnt zum Beispiel eine Fahrt mit der Linie 15 machen, auf der noch die alten „Routemaster“-Busse eingesetzt werden. Eine Alternative sind die Hop-On Hop-Off Busfahrten durch London – ebenfalls mit Doppeldecker-Bussen und sogar mit offenem Dach.

Musicals: Auch für Kinder in London top!

König der Löwen Musical in London

Musicals gibt es in London wie Sand am Meer und ein Besuch lohnt sich natürlich auch mit Kindern. Einige Musicals richten sogar in erster Linie an jüngere Besucher, wie zum Beispiel Wicked, eine Inszenierung des berühmten Romans „Alice im Wunderland“. An dieser Stelle möchte ich natürlich auch DAS Musical schlechthin erwähnen: Der „König der Löwen“. Das erfolgreichste Musical der Geschichte eignet sich natürlich auch bestens für kleinere Besucher! Auch wenn die Musicals teilweise recht lang sind (2 Stunden 30 Minuten oder mehr), gibt es bei den meisten Vorstellungen zur Halbzeit eine Pause, sodass die Kids nicht stundenlang sitzen müssen und sich auch die Beinchen vertreten können. Hakuna Matata!

Mein Artikel über die Musicals in London

London Zoo: Historischer Tierpark

London Zoo

Das familienfreundliche Ausflugsziel garantiert einen einzigartigen Tag in der Metropole. Kinder und Erwachsene können mehr als 720 unterschiedliche Tierarten in neuartigen Gehegen bestaunen. Mitten im Herzen von London begeistert der London Zoo seit dem Jahre 1847 Tierliebhaber aus aller Welt.

Nicht nur Kinder sind von der Pinguin Show fasziniert und auch der Regenwald mit tropischem Dunst und üppiger Vegetation lockt Neugierige mit zahlreichen Tierarten an. Dieser Zoo beherbergt im neuen Night-Life-Areal auch nachtaktive Tiere.
Ein wahres Highlight stellt der Gorilla Kingdom dar, in welchem eine Kolonie von Flachlandgorillas beobachtet werden kann. Die größte Attraktion ist das Land of Lions, welches bedrohte Löwen aus Asien beherbergt. Besucher können sich auf atemberaubende tierische Begegnungen freuen.

Tickets für den Londoner Zoo

Harry Potter Studio Tour: Must Do für Kinder in London

Harry Potter Studio Tour London

Nicht nur Harry Potter-Fans, sondern auch Filmbegeisterte sollten sich keinesfalls den Besuch der populären Harry Potter Studios entgehen lassen. Die bekannten Leavesden Studios befinden sich im Norden von London und sie gewährleisten einen Blick hinter die Kulissen. In diesen Studios wurden nicht nur die Harry Potter Filme, sondern auch einige James Bond Streifen und Star Wars Episoden gedreht.

Zu den Highlights dieser Studio-Tour zählen nicht nur Originalkulissen, sondern auch interessante Fakten in Bezug auf die Filmtechnik. Großer Beliebtheit erfreut sich auch das Souvenirgeschäft, in welchem heiß begehrte Gegenstände im typischen Harry Potter Design offeriert werden. Für einen Familienurlaub in London mit Kindern ist die Harry Potter Studio Tour absolut empfehlenswert.

London Dungeon: Für kleine Gruselfans

London Dungeon

Wer einen Aufenthalt in London mit Kindern plant, sollte den gruseligen London Dungeon besuchen! Die Grausamkeiten der Londoner Vergangenheit werden in diesem Gruselkabinett wieder zum Leben erweckt. Nicht nur mutige Kids sind von den unausgesprochenen Gräueltaten der dunklen Unterwelt der europäischen Geschichte begeistert – auch für die großen ist die Zeitreise interessant.

Das London Dungeon zählt zu den beliebtesten Attraktionen der Metropole. Besucher werden auf eine intensive, theatralische und erlebnisreiche Reise in die finstere und blutige Vergangenheit Londons entführt, bei der die Gräueltaten der Vergangenheit wieder lebendig werden. Dabei bietet das London Dungeon 19 interaktive Shows, zahlreiche Schauspieler und eindrucksvolle Multimedia- und Spezialeffekte.

Tickets für den London Dungeon

HMS Belfast: Erkundung eines Kriegsschiffes

HMS Belfast London

HMS Belfast London

Wer einen Urlaub in London mit Kindern interessant und kindgerecht gestalten möchte, sollte die geschichtsträchtige HMS Belfast besuchen. Das einstige Kriegsschiff ankert an der Themse und ermöglicht es Besuchern aller Altersklassen, die erstaunliche Geschichte des Bootes kennenzulernen.

Nicht nur Kinder staunen über die faszinierende Geschichte des ikonischen Kriegsschiffs, welches mit etwa 950 Menschen besetzt war. Kriegsveteranen des Zweiten Weltkriegs erzählen Geschichten vom Leben auf hoher See und sie informieren über den damaligen Alltag und die am Schiff anfallende Arbeit. Besucher können alle neun Decks der historischen HMS Belfast über Leitern erklimmen, einen atemberaubenden Ausblick auf London genießen und die Maschinenräume besichtigen. Die geschichtsträchtige Attraktion zählt zur Kollektion des imperialen Kriegsmuseums und befindet sich an der Londoner Themse.

Auf dem Glasboden der Tower Bridge gehen

Tower Bridge London

Glasboden Tower Bridge London

Ein Besuch der Tower Bridge mit Glasboden stellt ein Highlight für einen Aufenthalt in London mit Kindern dar. Die neue gläserne Fußgängerbrücke ist nur für Schwindelfreie empfehlenswert! Nach Modernisierungsarbeiten können Passanten nun wieder die obere Fußgängerverbindung der historischen Brücke spazieren und durch den Glasboden blicken. Für Kinder und Erwachsene ist der 42 Meter hohe Fußgängerübergang mit freiem Blick auf die klappbare Brücke, die Boote und Autos ein unvergessliches Erlebnis.

Keine Sorge, falls ihr Höhenangst habt: Die Platten des Glasbodens sind 68 Millimeter dick und jede bringt 530 Kilogramm auf die Waage – brechen tut hier nichts. Und wer sich trotzdem nicht traut, kann auch um den Glasboden herum gehen.

Eintrittskarten für die Tower Bridge

Madame Tussauds: Wachsfiguren und tolle Attraktionen

Madame Tussauds London Bruce Willis Arnold Schwarzenegger

Madame Tussauds London Marvel Super Heroes 4D

Bei einem Familienurlaub in London sollte die weltbekannte Attraktion Madame Tussauds keinesfalls fehlen! Kinder und Erwachsene erhalten im Wachsfigurenkabinett einen Einblick in die Welt des Glamours und Glitzerns. Wer hautnah mit seinen Lieblingsstars in Berührung kommen möchte, sollte sich dieses Museum nicht entgehen lassen.

Exponiert werden aus Wachs gegossene weltbekannte Musiker, Sportlegenden, Politiker, kulturelle Persönlichkeiten und historische Legenden, welche verblüffend realistisch dargestellt sind. Dank faszinierender Kulissen, modernster Technik und aufwendigen Kostümen können Besucher aller Altersklassen in die Welt der Berühmtheiten eintauchen. Unvergessliche Fotos sind von diesem Ausflugsziel mit Kindern in London garantiert!

Ebenfalls toll: die zahlreichen Attraktionen und das 5D-Kino in der Kuppel des Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds.

Arcelor Mittal Orbit: die längste Rutschpartie der Welt

The Orbit Slide Rutsche London

The Orbit Slide Rutsche London

Für einen Urlaub in London mit Kindern bietet sich der Besuch der weltweit längsten und höchsten Tunnelrutsche an. Die Arcelor Mittal Orbit Rutsche erfreut Groß und Klein mit dunklen und hellen Sektionen ebenso wie mit Kulisse Londons.

Die Aussichtsplattform gewährleistet einen wundervollen Ausblick von bis zu 32 km auf die englische Metropole. Mit 114,5 Metern stellt der Arcelor Mittal Orbit die höchste Skulptur in Großbritannien dar. Die 178 Meter lange Rutsche ist entweder per Aufzug oder Treppen erreichbar. Zu den Highlights der 40 Sekunden langen Rutschpartie zählen zwölf Kurven, eine Korkenzieherkurve und eine Geschwindigkeit von maximal 24 Kilometer pro Stunde. Ein toller Spaß für Kids in London!

Tickets für die Rutschfahrt

London Eye: Hier erleben Kinder London von oben

Riesenrad London Eye

Eine Fahrt im London Eye bietet einen beeindruckenden Blick von oben auf die Stadt. Im Jahr 2000 wurde die beliebte Touristenattraktion fertiggestellt und begeistert seitdem jährlich etwa 4 Millionen Besucher.

Während der rund 30-minütigen Fahrt in einer der 32 außen angebrachten Kapseln bietet sich ein traumhafter 360-Grad-Ausblick auf alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Londons. Neben einer Sitzbank verfügt jede der Kapseln über Touchscreens, die Informationen zu den einzelnen Wahrzeichen geben. Besonders mit Kindern ist das London Eye eine bequeme Variante sich London von oben anzusehen.

Kidzania: der Vergnügungspark für Kinder in London

KidZania London

Im Westfield London liegt eine Stadt, in der Kinder das Sagen haben, Berufen nachgehen und Geld verdienen. Kidzania heißt der etwas andere Vergnügungspark, in dem Kinder sich als Koch, Bänker oder sogar Arzt versuchen können. Mehr als 60 Rollenspielmöglichkeiten bietet die Miniaturstadt.

Schon das Betreten von Kidzania ist ein Abenteuer: Durch einen echten Teil einer Boeing von British Airways, der zugleich Eingang und Flugsimulator ist, erreichen die Besucher die Fantasiestadt. Während sie ihren Traumberufen nachgehen, verdienen sie sogar ihr eigenes Geld. Mit der stadteigenen Währung KidZos kann in Kidzania eingekauft werden. Ein fantastisches Erlebnis mit Lerneffekt.

Karten für KidZania

Die Unterwasserwelt im „Sea Life Aquarium“ entdecken

Sea Life Aquarium London

Das London Aquarium gehört zu Sea Life und ist eines der besten und größten Aquarien Europas. In den besonders naturnah gestalteten Becken leben über 650 Tierarten darunter Rochen, Schildkröten und Korallenfische. Ein gläserner Boden führt über ein Becken, in dem sich verschiedene Haiarten tummeln. Zu den Highlights für Kinder zählen die Fütterungen, bei denen zugesehen werden kann. Ein informatives Erlebnis für die ganze Familie ist die gesondert buchbare „Behind the Scenes“ Tour. Hier erhalten Gäste einen Einblick in die Abläufe hinter den Kulissen und können den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit über die Schulter sehen.

Karten für das Sea Life

Bonbongeschäft M&M’s World: Hier können die Kinder in London naschen

M&M'S World London groesste Bonbonladen der Welt

M&M'S World London Bonbonwand

Beim Betreten der M&M`s World leuchten nicht nur Kinderaugen. Auf drei Etagen findet sich alles, was ein Fan der kleinen Schokolinsen begehrt. Unter süßem schokoladigen Duft geht es vorbei an einer riesigen Auswahl bunter M&Ms, die nach Kilopreis verkauft werden. Überall begegnen einem liebevoll gestaltete lebensgroße M&M Figuren in unterschiedlichen Szenerien. So wird beispielsweise die berühmte Beatlesszene auf der Abbey Road nachgestellt, einem anderen M&M im Torwartdress fliegen die Fußbälle um die Ohren und kleine Mädchen lassen sich gerne mit einer M&M Prinzessin fotografieren. Wer die beliebten Schokobonbons nicht nur zum Vernaschen mitnehmen möchte, findet sie hier auch in Form aller erdenklichen Merchandisingartikel.

Mein Artikel über M&M’s World London

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein