Fish and Chips Restaurants in London: meine Empfehlungen!

Poppies Fish and Chips London Camden Town

Fish and Chips sind der Klassiker der britischen Küche. Das Gericht wird auf der gesamten Welt mit der Insel verbunden und die Briten wissen mit Sicherheit, wie sie es zu vermarkten haben. Dabei ist das Thema beinahe ein Politikum. Wie isst man Fish & Chips richtig? Puristen würden alleine auf gute Pommes, noch besseren Fisch und ein bisschen Essig und Öl setzen. Erbsenpüree wäre noch eine akzeptable Beilage. Die folgenden fünf Restaurants sind da manchmal ein bisschen experimentierfreudiger – bieten aber die Erfahrung des Klassikers mitten in London zu fairen Preisen an. Auf dieser Seite findet ihr die 5 besten Fish and Chips Restaurants in London.

Über Fish & Chips – der britische Klassiker

Mit über 255 Millionen Portionen im Jahr ist Fish and Chips auf den britischen Inseln noch immer das am meisten konsumierte Fast Food. Es kann zudem überall gefunden werden. Während manch britisches Dorf nicht einmal über einen eigenen Bus verfügt, kann man sicher sein, dass sich mindestens ein „Chippie“ irgendwo im Dorf versteckt, der herrlich frittierten Fisch anbietet. Dieses Lokal ist dann meist auch ein Treffpunkt in der Stadt. Dabei ist die Geschichte des Gerichts bis heute nicht ganz klar. Vor rund 200 Jahren soll irgendwo zwischen Manchester und London jemand auf die Idee gekommen sein, den wichtigen Fisch der britischen Küste zu frittieren. Der Rest ist Geschichte.

Im Laufe der Jahre hat sich das Rezept kaum verändert. Noch heute wird das Fischfilet ausgebacken. Dafür werden fast immer Kabeljau oder Schellfisch verwendet. Dazu gibt es die klassischen „Chips“ – Pommes in einer etwas breiteren Variante. In den letzten Jahren ist das grüne Erbsenpüree als Beilage beliebt geworden, die Traditionalisten setzen aber weiterhin auf Fish & Chips mit einer guten Portion Essig und vielleicht einem Becher Mayonaise für die Pommes. Heute wird allerdings kein Zeitungspapier mehr verwendet, in der Regel bekommt man die Portion in einer Plastikpackung.

Die besten Fish and Chips in London auf der Karte

1. The Golden Hind

View this post on Instagram

#fishandchips

A post shared by anacarovallejo (@anacarovallejo) on

Dieser Klassiker unter den Fish & Chips Restaurants befindet sich im Stadtteil Marylebone (schaut euch hier Daunt Books an!) und hat sich mit seinen Angeboten auf jene spezialisiert, die keine Experimente aber eine hochwertige Qualität wollen. Gute Portionen zu vernünftigen Preisen – alleine das ist in London der heutigen Zeit schon eine Seltenheit. Besucher können aus einigen wenigen Optionen wählen, ansonsten erhalten sie aber einfach klassische Fish & Chips in hochwertiger Qualität. Übrigens ist es im Golden Hind erlaubt, eigene Getränke mitzubringen. Entsprechende Gläser werden von dem Restaurant zur Verfügung gestellt. Da die Plätze aber begrenzt sind, empfiehlt es sich die Portion einfach mitzunehmen und sie irgendwo in London zu genießen.

  • Wo? 71a, 73 Marylebone Ln, Marylebone, London W1U 2PN

2. Masters Super Fish – das Restaurants der „Locals“

Masters Superfish London

Masters Superfish London Fish and Chips

Viele Lokalitäten haben das Problem, dass sie entweder für ihren Fish oder für ihre Chips bekannt sind und bei der anderen Komponente eher nicht zu der Spitze zählen. Das ist im Fall von Master Super Fish im Waterloo anders. Ein Beweis dafür ist, dass selbst die Einheimischen das Restaurant regelmäßig frequentieren. Es liegt ein wenig ab von den typischen Pfaden der Touristen, ist aber ansonsten einfach zu erreichen. Wer sein Gericht nicht im Restaurant essen möchte, hat in wenigen Minuten Entfernung einen kleinen Park zur Verfügung, bei dem es beinahe üblich ist, mit der Tüte Fish & Chips zu setzen und zusätzlich auch noch ein bisschen von der schönen Natur zu genießen. Mein Bericht über Masters Superfish.

  • Wo? 191 Waterloo Rd, South Bank, London SE1 8UX

3. Das North Sea Fish Restaurant

View this post on Instagram

Fish&Chips #england#London

A post shared by Chelsea Lin (@cchicnote) on

Die Nordsee ist nicht nur die Lebensader Großbritanniens, sie ist natürlich auch dafür verantwortlich, dass die Briten gerade ein Fischgericht zu ihrer Nationalspeise gemacht haben. Vielleicht hat das North Sea Fisch Restaurant daher diesen Namen gewählt. Während das nicht mit Sicherheit bewiesen werden kann, ist bekannt, dass der Familienbetrieb mit klassischen Rezepten für Fish & Chips aufwartet. Der Fisch wird mit Chips oder gekochten Kartoffeln serviert und eine kleine Spezialität ist die hausgemachte Remoulade, die den leckeren Fisch noch ein wenig verfeinert. Gäste können sich hier sowohl für den Imbiss entscheiden und das Gericht mitnehmen oder ein bisschen mehr zahlen und dafür im Restaurant essen. Angesichts der tollen Stimmung in dem Laden, lohnt es sich, sich für seine Fish & Chips ein paar Minuten hinzusetzen.

  • Wo? 7-8 Leigh St, Saint Pancras, London WC1H 9EW

4. The Rock & Sole Plaice

Das Rock & Sole Plaice in Covent Garden ist nicht unbedingt etwas für preisbewusste Urlauber oder Einheimische, die einfach nur sagen wollen, dass sie einmal Fish & Chips in London hatten. Die Preise sind für die Verhältnisse der Hauptstadt moderat. Dafür erhält man hier eine sehr hohe Qualität und vielleicht mitunter die besten Fish & Chips, die man in London überhaupt bekommen kann. Auch hier steht die Möglichkeit zur Verfügung, das Gericht in der klassischen Zeitungstüte zu erhalten und durch die Nachbarschaft zu streifen. Ansonsten setzt man sich in das Restaurant und genießt die hochwertige Portion Fish & Chips und lässt das Treiben auf sich wirken.

  • Wo? 45-49 Endell St, London WC2H 9AJ

5. Poppies Fish & Chips Restaurants in London

Poppies Fish and Chips London Old Spitalfields Market
Poppies gibt es auch als „take away“ im Old Spitalfields Market

Poppies Fish and Chips London

Unter all den Restaurants, die sich im Laufe der Jahre vor allem an die Moderne angepasst haben, ist Poppies Fish eine tolle Ausnahme. Das Restaurant, das bis heute im Familienbesitz ist, überzeugt durch seinen Flair, der eher an die 1950er Jahre erinnert – die wohl beste Zeit, wenn es um die Liebhaber von Fish & Chips geht. Hier bekommt man nicht nur hervorragenden Fisch und tolle Pommes, sondern auch einen ganz klassisch britischen Nachtisch in Form von Pudding. Möchte man also eine kleine Zeitreise machen, sollte man das Restaurant in Shoreditch aufsuchen. Poppies besitzt aber mittlerweile auch weitere Verkaufsstellen in London, auch zum Mitnehmen im Old Spitalfields Market (siehe Bild).

  • Wo? 6-8 Hanbury St, Shadwell, London E1 6QR / 15A Lamb St, Spitalfields, London E1 6EA / 30 Hawley Cres, Camden Town, London NW1 8NP / 55-59 Old Compton St, Soho, London W1D 6HW

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein