London im März 2018: Was kann man unternehmen?

London Saint Patrick's Day

Was kann man im März in London unternehmen? London ist eine Weltstadt und wie in jeder großen Metropole finden auch hier das ganz Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt. Zugegeben, es ist ein bisschen weniger los als während der anderen Monate, denn schließlich fängt die touristische Saison erst Ende März an. Trotzdem gibt es eine große Auswahl an Events, an denen ihr teilnehmen könnt. Insbesondere solltet ihr es nicht verpassen, den Saint Patrick’s Day in London ausgiebig zu feiern. Das beliebte Pub-Event, das auch in Deutschland vielerorts gefeiert wird, ist in London ein großes Fest, das ganze drei Tage andauert. Welche Events stattfinden und was ihr im März in London unternehmen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Veranstaltungen und Events im März in London

Ruder-Rennen Head of the River Race

Ruderrennen Head of the River Race Oxford Cambridge Race London

Der Rudersport ist in England und in den großen britischen Universitäten eine wichtige Tradition und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Dementsprechend ist es auch kein Wunder, dass jedes Jahr auf der Themse ein Rennen von internationaler Renommée abgehalten wird. Gemeint ist damit das „Head of the River Race“, welches jedes Jahr auf einer Strecke von 6,8 km zwischen Putney und Morlake stattfindet und für das mehr als 400 Teams aus der ganzen Welt anreisen. Wer das ganze live erleben möchte, sollte auf der Seite des Rennens vorbeischauen und sich einen Platz am südlichen Ufer des Themse sichern oder auf der Hammersmith Bridge bzw. bei Putney Embankment.

  • Wann? Sonntag, 11. März 2018
  • Wo? Zwischen Chiswick Bridge und Putney Bidge
  • Wieviel? Kostenlos

Ruderrennen The Oxford and Cambridge Boat Race

Auf derselben Strecke findet etwas später auch eines der ältesten Sportereignisse der Welt statt: das The Oxford and Cambridge Boat Race, auch einfach nur „Boat Race“ genannt. Bei diesem Event treten Rudermannschaften von Oxford und Cambridge gegeneinander an. Das Ganze wird von ganzen 250.000 Zuschauern (!) an den Ufern der Themse verfolgt! Die besten Plätze sind hier:

  • Am Start: Bishop´s Park Putney Bridge und Putney Uferdamm
  • Erste Meile und Mittelstrecke: Craven Cottage, Barnes und Hammersmith
  • Am Ziel: Die Chiswick Bridge und Duke´s Meadows

Hier alle Infos:

  • Wann? Am 24. März 2018
  • Wo? Zwischen den Brücken Chiswick und Putney
  • Wieviel? Kostenlos

London Drinker Beer & Cider Festival

London Drinker Beer and Cider Festival

Sind unter euch einige Bierfans? Falls ihr aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt, lautet die Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit: Ja! Wie wäre es dann mit einem Besuch beim London Drinker & Cider Festival. Bei diesem Event stellen mehr als 150 Hersteller von Apfelwein, Bier und mittlerweile auch Weine ihre „Craftbeers“ (lokale, selbst gebraute Biere) vor. Die Getränke kann man natürliche alle trinken und auch kaufen. Ein schönes Festival und auch eine gute Möglichkeit, ein lokales Mitbringsel für Freunde und Verwandte zu finden.

  • Wann? 14. bis 16. März 2018
  • Wo? Camden Centre, Bidborough Street, London WC1H 9AU
  • Wieviel? £4 – Eintritt nur für volljährige Personen

Saint Patrick’s Day!

Saint Patrick's Day Parade London

Wenn der Saint Patrick’s Day schon in Deutschland fester Bestandteil der Pub-Kultur ist, dann könnt ihr euch sicherlich vorstellen, was für ein Mega-Event dieses Fest in London ist! Das Event wird ganze drei Tage lang gefeiert. Das Highlight des Events ist dann immer die irische Parade, die am 18. März von 12 Uhr bis 14:30 Uhr stattfindet. Im Rahmen des Saint Patrick’s Day finden auch zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen die irische Kultur in den Vordergrund gestellt wird: Films-Festivals, Ausstellungen, irische Märkte, usw. Einen Pub solltet ihr in diesem Zeitraum auf jeden Fall besuchen, denn viele sind zu diesem Anlass prächtig geschmückt und endet am 18. März auf dem Trafalgar Square mit einem großen Festival.

  • Wann? Wochenende vom 17.-18. März
  • Wo? In allen Pubs, Festival & Parade am 18. März auf dem Trafalgar Square
  • Wieviel? Abhängig davon, wieviele Guinness-Pints ihr trinkt.

Adams’ Antiques Fairs

Es gibt in London viele Märkte und ich habe auf dieser Website bereits schon über den Borough Market, Old Spitalfields oder den Brick Lane Market berichtet. anders als diese Märkte findet der Adams Antiques Fair Market nur einmal im Monat an einem Sonntag statt. Der Markt ist der Treffpunkt von allen Fans von Antiquitäten, schönen Objekten und Kuriositäten. Es werden hier etwas hochwertige Produkte verkauft als auf den anderen Märkten (Englisches Geschirr, Gemälde, Schmuck, usw.) und die Preise sind auch etwas höher. Nichtsdestotrotz sollte man sich den Markt nicht entgehen lassen und wenn es geht: Früh da sein! Der Markt findet nur einmal im Monat statt und dementsprechend ist es immer etwas voller, besonders am Nachmittag.

  • Wann? Am 15. März 2018
  • Wo? Royal Horticultural Hall, Lindley Hall, 80 Vincent Square, Westminster, London SW1P 2PE
  • Wieviel? £4 entry

LGBT Filmfestival in London

BFI Flare LGBT Gay Lesbian Film Festival London

London ist ein offene, tolerante statt und ein der Event, das einen hohen Stellenwert in der LGBT-Community hat (steht für „Lesbian, Gay, Bisexual, and Transgender“), ist das jährliche Filmfestival BFI Flare – London LGBT Film Festival. Im Rahmen dieses 11-tägigen Festivals werden zahlreiche Filme zum Thema Homosexualität und gleichgeschlechtliche Liebe ausgestrahlt.

  • Wann? 21. März bis 1. April 2018
  • Wo? BFI Southbank, Belvedere Road, South Bank, London SE1 8XT
  • Wieviel? Je nach Film unterschiedlich

Miniatur-Eisenbahn-Festival von London

London Festival of Railway Modelling

The London Festival of Railway Modelling ist ein Festival für alle Fans von Miniatur-Eisenbahnen, die Stunden in ihren düsteren Kellern verbringen und ganzn Landschaften nachbauen. Wer sich für kleine Dampfloks interessiert, sollte sich das Event nicht entgehen lassen. An dieser Convention nehmen mehr als 100 Aussteller statt und ihr habt ihr die Möglichkeit, Schienen, Züge oder Landschafts-Accessoires zu erwerben. Darüber hinaus aus werden auch Vorträge zum Thema Modellbau gehalten und es werden natürlich auch seltene und ältere Stücke ausgestellt. Das Event richtet sich natürlich in erster Linie an Erwachsene, doch viele bringen auch ihr Kinder mit, die sich oftmals noch mehr an den zahlreichen Eisenbahnen und Strecken erfreuen.

  • Wann? Am 24. und 25. März 2018
  • Wo? Alexandra Palace Way, London N22 7AY
  • Wieviel? Erwachsene £12,00, Kinder (5-16 Jahre) £6,00, Familien £36,00
  • Infos: Website

Musicals in London

Was unternehmen an kalten März-Abenden in London? Die englische City ist die europäische Musical-Hauptstadt und so liegt es nahe, sich am Abend ganz gemütlich eine der tollen Shows anzuschauen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen Klassikern wie der König der Löwen, das Phantom der Oper oder Les Misérables. Wer schon in Hamburg, Köln oder Berlin eines dieser Musicals gesehen hat, kann sich auch modernere Shows wie Wicked oder Kinky Boots anschauen, die in London alles abräumen. Der Frühling läutet auch immer den Beginn der neuen Musical-Saison ein, sodass es jedes Jahr immer einige neue Musicals zu entdecken gibt.

Muttertag in London feiern

Der Muttertag findet in England immer genau drei Wochen vor Ostern statt, 2018 also am 11. März. Falls ihr also als Familie in London unterwegs seid, ist dies der perfekte Anlass, eurer Mutter eine kleine Überraschung zu machen, denn sicherlich weiß sie nicht, dass der Tag in England deutlich früher gefeiert wird als in Deutschland. Vielleicht könnt ihr ihr ja eine kleine Freude machen mit einem schicken und typisch britischen Afternoon Tea, oder ihr entführt sie auf das Riesenrad London Eye im Rahmen der „Champagner Experience“. Andere Überraschungsmöglichkeiten: Ein Shoppingausflug inkl. Gutschein ins Liberty Kaufhaus oder auch einfach nur eine klassische und schöne Bootsfahrt auf der Themse!

Orchideen-Festival in den Kew Gardens

Kew Gardens Orchid Festival London

Hier noch eine Geschenk-Möglichkeit: Ein Besuch beim Orchideen-Festival in den Kew Gardens. Jedes Jahr findet in dem schönen botanischen Garten eine beeindruckendes Festival statt, bei dem sich alles um die thailändischen Orchideen dreht. Bei diesem Festival könnt ihr durch Tropenhäuser gehen, die prachtvoll mit tausenden von Blumen verziert sind. Dabei erfährt man mehr über die Nutzung diese Pflanze in der thailändischen Küche, Medizin und Spiritualität. Bei den „After Hours“ der Orchid Festivals kann sich traditionelle Tänze anschauen, eine Thai-Massage genießen oder botanische Cocktails und sogar Insekten probieren!

  • Wann? 10. Februar bis 11. März 2018
  • Wo? Kew Gardens, Richmond TW9 3AB
  • Wieviel? Im Eintrittspreis für die Gärten mit inbegriffen

Reisewetter im März in London

Klima Reisewetter London
Quelle: Wikipedia

Auch wenn das Klischee hartnäckig ist: Es regnet nicht immer in London und das Wetter ist nicht unbedingt schlechter als in Deutschland. Es ist im März in London genau so warm wie in Köln und dabei fällt sogar weniger Regen als im Ruhrgebiet. Es spricht also nicht gegen einen Städtetrip in die englische Hauptstadt im März.

Die Temperaturen liegen im Bereich 4 bis 11 Grad Celsius, der Niederschlag bei 48mm und es gibt im März 13,4 Regentage. Somit ist es nicht der schönste Monat – aber auch nicht der schlechteste. Lediglich bei der Anzahl der Sonnenstunden muss man ein paar Abstriche machen. Aber auch ohne Sonne hat London seinen Charme – Gott sein Dnk!

Wartezeiten und Besucherandrang im März

Riesenrad London Eye Warteschlangen

London wird jährlich von mehr als 30 Millionen Touristen besucht, die hauptsächlich zwischen März und Ende Oktober kommen. März leitet den Beginn der Hauptsaison ein und dementsprechend ist es leider schon etwas voller, insbesondere natürlich am Wochenende.

Es empfiehlt sich dementsprechend, Tickets für die großen und bekannten Sehenswürdigkeiten im Voraus zu kaufen, um keine Zeit in den Warteschlangen zu verlieren. Ich denke hier in erster Linie an das London Eye, den Tower of London, Madame Tussauds oder auch den London Dungeon oder die Harry Potter Filmstudios.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here