Weihnachtsmärkte London 2019: Datum, Öffnungszeiten & Lage

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Was sind die schönsten Weihnachtsmärkte von London? Wer in der Weihnachtszeit gerne einen Glühwein am Weihnachtsmarkt trinkt, wird von London nicht enttäuscht sein: Überall in der Stadt gibt es Weihnachtsmärkte. Außerdem sind die Engländer richtige „Weihnachts-Profis“, die die Adventszeit regelrecht zelebrieren. So sind zum Beispiel einige total verrückte Weihnachtstraditionen entstanden. Nicht nur die Geschäfte und Straßen sind im Dezember schön geschmückt, sondern auch die Weihnachtsmärkte. Wer Filme wie „Notting Hill“ oder „Bridget Jones“ gerne schaut, wird genau diese gemütliche Stimmung an den Weihnachtsmärkten in London wiederfinden. Doch wo und wann finden diese statt? Was kann man dort unternehmen? In diesem Artikel verrate ich euch alle wichtigen Infos zu den Weihnachtsmärkten in London 2018.

Karte mit den Weihnachtsmärkten in London

Die schönsten Weihnachtsmärkte in London 2018

1. Leicester Square Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt London Leicester Square

Weihnachtsmarkt London Leicester Square

Weihnachtsmarkt London Leicester Square

Der Leicester Square Weihnachtsmarkt ist ein relativ kleiner Weihnachtsmarkt mit ca. 15-20 Hütten, der mitten in der Stadt am gleichnamigen Platz stattfindet. Das hat Vorteile und Nachteile: Der Markt ist zwar einfach erreichbar, doch gleichzeitig ist es dort aufgrund des Verkehrs deshalb etwas lauter. Ein Besuch ist hier eher am Abend empfehlenswert, wenn auch die schöne beleuchtung zur Geltung kommt. Tagsüber kommt hier leider nicht sooo viel Weihnachtsstimmung auf. Die Besonderheit des Weihnachtsmarktes ist das Festzelt, in dem einige Kabarett-Vorstellungen stattfinden – schließlich liegt der Leicester Square ja auch mitten im Londoner Musical-Viertel West End. Auch wenn der Markt vielleicht ein wenig kommerziell ist und das ein oder andere China-Produkt verkauft wird – man findet hier alles, was man von einem klassischen Weihnachtsmarkt erwartet, von Süßigkeiten bis hin zu deftigen Snacks und reichlich Alkohol – das darf in London natürlich nie fehlen. Denn was wäre Weihnachten ohne ein Guinness?

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Dieses Jahr findet der Weihnachtsmarkt vom 9. November 2018 bis 5. Januar 2019 statt.
  • Wo? Auf dem Platz Leicester Square
  • Wie komme ich hin? Die gleichnamige Metrostation ist über die Linien „Northern Line“ und „Picadilly Line“ zu erreichen

2. Winter Wonderland London: Weihnachtsmarkt extrem!

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Weihnachtsmarkt London Winter Wonderland

Es gibt den kleinen Weihnachtsmarkt, es gibt den großen Weihnachtsmarkt und es gibt Winter Wonderland! Von einem Weihnachtsmarkt kann man hier ehrlich gesagt gar nicht reden – die Bezeichnung „Weihnachtskirmes“ ist hier wohl zutreffender. Tatsächlich gibt es im Winter Wonderland auch zahlreiche Fahrgeschäfte, sodass man den Glühwein-Genuss mit der Fahrt auf einer riesigen Achterbahn verbinden kann. Das Angebot an Karussells ist riesig und reicht von der Geisterbahn über die Wildwasserbahn bis hin zu riesigen Rutschen und Autoscooter. Zwischen und neben diesen ganzen Fahrgeschäften warten auf euch auch noch hunderte von klassischen kleinen Weihnachtsmarkt-Ständen, wo es alles mögliche zu kaufen gibt. Für das leibliche wohl wird natürlich auch gesorgt. Auch hier ist die Auswahl riesengroß. Wie wäre es, statt Currywurst und Pommes mal ein leckeres Fish and Chips am Weihnachtsmarkt zu essen? Wer nicht auf sein Würstchen verzichten will, muss es auch nicht. Tatsächlich gibt es im Winter Wonderland ein „Bavarian Village“, also ein bayrisches Dorf, mit Festzelt, Live-Musik und Nürnberger-Würstchen. Wer den klassischen, kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt sucht, ist hier ein wenig fehl am Platz. Trotzdem ist der Besuch von Winter Wonderland in London interessant und Kinder werden sich sicherlich über das riesige Freizeitangebot freuen. Es ist mal etwas komplett anderes!

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Winter Wonderland findet vom 17. November 2018 bis zum 1. Januar 2019 statt.
  • Wo? Hyde Park, W2 2UH London
  • Wie komme ich hin? Die nächsten Metrostationen sind „Hyde Park Corner“ auf der Picadilly Line oder „Marble Arch“ auf der Central Line

3. Weihnachtsmarkt am Tate Modern

Tate Modern Weihnachtsmarkt London

FINDET 2018 NICHT STATT! Auch wenn das Tate Modern ein Museum ist, das sich mit der moderner, futuristischer Kunst beschäftigt, ist der Weihnachtsmarkt am Tate Modern sicherlich einer der authentischsten und gemütlichsten in London. Anders als im Winter Wonderland gibt es hier keine riesigen Fahrgeschäfte – lediglich ein altes, traditionelles Karussell wartet auf die jüngeren Besucher. Auch werden in den ca. 50 Hütten keine China-Produkte verkauft, sondern nur traditionelle Spielzeuge aus Holz, Handgemachte Accessoires und hochwertige Handwerk-Produkte. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Stände, an denen man von gerösteten Kastanien bis hin zu Glühwein und natürlich Bier alles bekommt, was zu einem erfolgreichen Weihnachtsmarktbesuch dazu gehört. Der Markt liegt sehr schön, direkt an der Themse und man kann seinen warmen Drink mit einem tollen Blick auf die Saint Paul’s Cathedral genießen. Es empfiehlt sich, zum Beispiel erst die Saint Paul’s Cathedral zu besichtigen und dann über die Millenium Bridge (bekannt aus Harry Potter) die Themse zu überqueren und den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Für alle, die es gemütlich und traditionell ohne viel Schnickschnack mögen, ist der Markt am Tate Modern der ideale Weihnachtmarkt in London.

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? 2018 findet der Weihnachtsmarkt leider nicht statt.
  • Wo? Zwischen dem Tate Modern Museum und der Themse
  • Wie komme ich hin? U-Bahn Station „Black Friars“ (Central und District Line) und dann über die Themse gehen oder „Southwark“ (Jubilee Line) und „London Bridge“ (Jubilee und Northern Line)

4. Winterville

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Winterville (@wintervilleldn) am


Wer keine (oder nur wenige) Touristen sehen möchte, sollte den Weihnachtsmarkt Winterville besuchen, der im Süden der Stadt (im Viertel Clapham) organisiert wird. Auch hier handelt es sich um eine Mischung aus Kirmes und Weihnachtsmarkt, mit dem Vorteil (gegenüber Winter Wonderland), dass alles etwas kleiner und nicht so überlaufen ist. Es gibt auch hier einige Fahrgeschäfte, sowie interessante und außergewöhnliche Angebote wie eine Rollschuh-Disco, ein Minigolfplatz, ein Kinozelt und Theaterbus. Es gibt sogar einen kleinen Flohmarkt innerhalb von Winterville. Besonders gut gefallen hat mir der Street Food Markt (genannt „Street Feast“), wo es an zig verschiedenen Ständen genauso viele verschiedene leckere Snacks gibt. Das tolle Angebote an Street Food, dass man in London überall findet, muss man also auch hier nicht missen – definitiv ein Pluspunkt! Wer also einen originellen, außergewöhnlichen „Weihnachtsmarkt“ sucht, ist in Winterville genau richtig.

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Vom 15. November bis 23. Dezember 2018, Öffnungszeiten jeden Tag 10:30 Uhr bis 22 Uhr oder 22:30 Uhr (am Freitag und Samstag)
  • Wo? Clapham Common, Windmill Drive, London, SW4 9DE
  • U-Bahn / Wie komme ich hin? Die nächste Metrostation ist „Clapham Common“ auf der Northern Line.

5. Christmas by the River

Christmas by the River Weihnachtsmarkt London

Christmas by the River Weihnachtsmarkt London

Christmas by the River Weihnachtsmarkt London

Christmas by the River ist ein Weihnachtsmarkt-ähnliches Event, das auf dem Ufer südlich der Themse zwischen den Brücken Tower Bridge und London Bridge stattfindet. Entlang des Ufers erwarten euch zahlreiche Hütten und Zelte, in denen Speisen und Handwerk verkauft wird. So richtig gemütlich finde ich es hier eigentlich nicht, dafür ist aber der tolle Blick über die Skyline und die Stadt London sehr schön. Also: Der Besuch ist kein Muss, der Spaziergang entlang der Promenade ist aber am Abend trotzdem sehr schön, wenn ihr zum Beispiel davor die Tower Bridge oder den Tower of London (auf der gegenüberliegenden Themse-Seite) besichtigt habt. Nach, oder auch vor dem Besuch, lohnt sich auch ein Abstecher in den Borough Markt, der direkt um die Ecke liegt.

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Vom 29. November 2018 bis 2. Januar 2019, Öffnungszeiten jeden Tag von 11 Uhr bis 19 Uhr, Donnerstag und Samstag 11 Uhr bis 21 Uhr
  • Wo? Neben dem Rathaus von London
  • U-Bahn / Wie komme ich hin? Metrostation „London Bridge“ (Northern und Jubilee Line)

6. South Bank Centre Winter Fest

Weihnachtsmarkt London South Bank Centre Winter Fest

Schöner ist es am Southbank-Ufer, wo ca. 60-70 Hütten die Besucher in der Nähe des Londons Eyes erwarten. Der Weihnachtsmarkt erstreckt sich entlang der Ufer-Promenade Queen’s Walk, in etwa zwischen dem Riesenrad London und dem Southbank Centre. Hier gibt es das traditionelle Angebot an Weihnachtsmarkt-Speisen und -Handwerksprodukten, von gebrannten Mandeln bis handgemachten Schmuck. Wer gut sucht, findet sogar die deutsche Currywurst! Auch die Kids kommen hier auf ihre Kosten und können Karussell fahren, während die Erwachsenen in Ruhe einen Glühwein verkosten. Der Markt liegt direkt neben dem London Eye, Shrek’s Adventure, dem London Dungeon und Sea World, sodass man dem Besuch ganz einfach mit der Besichtigung einer dieser Londoner Attraktionen verbinden kann.

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Der Weihnachtsmarkt findet vom 9. November 2018 bis 4. Januar 2019 (25. Dezember geschlossen) statt. Öffnungszeiten jeden Tag 11 Uhr bis 22 Uhr, freitags und samstags bis 23 Uhr.
  • Wo? Auf der Ufer-Promenade Queen’s Walk, beim South Bank Centre, Belvedere Road, London, SE1 8XX.
  • U-Bahn / Anfahrt: Zwei Metrostationen liegen in der Nähe: „Waterloo“ (Baker, Jubilee, Waterloo & City sowie Northern Line) und „Embankment“ (Bakerloo, Circle, District und Northern Line)

7. Greenwich Christmas Market

Weihnachtsmarkt London Greenwich Christmas Market

Der Greenwich Market ist zwar kein richtiger Weihnachtsmarkt, da der Markt das ganze Jahr über geöffnet ist, doch in der Weihnachtszeit wird er um einen kleinen schönen „Christmas Market“ erweitert. Außerdem wird die ganzjährige Markthalle auch noch sehr schön geschmückt – und die zahlreichen zusätzlichen Imbissstände und Glühwein-Verkaufsstellen lassen hier richtige Weihnachtsstimmung aufkommen. Der Besuch lohnt sich auf alle Fälle, da ihr hier ein wenig außerhalb des Zentrums seid und es nicht so voll ist, wie auf den anderen Weihnachtsmärkten in London. Außerdem ist der Besuch von Greenwich (den ihr mit einem Marktbummel verbinden könnt) ein tolles Erlebnis!

Öffnungszeiten, Datum, Lage und Anfahrt

  • Wann? Vom 26. November 2018 bis 24. Dezember 2018, Öffnungszeiten 10 Uhr bis 17:30 Uhr.
  • Wo? Vor und in der Markthalle „Greenwich Market“
  • Anfahrt / U-Bahn? DLR-Station „Greenwich“ (gehört zum Metronetz und kann mit den gängigen U-Bahn-Tickets für London angefahren werden)

Welcher Weihnachtsmarkt in London ist der beste?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da die Märkte sehr unterschiedlich sind. Man könnte die Weihnachtsmärkte in London in zwei Kategorien unterteilen:

  • Die klassischen Weihnachtsmärkte
  • Die außergewöhnlichen Weihnachtsmärkte

Wer auf der Suche nach einem klassischen, traditionellen Weihnachtsmarkt ist, sollte sich in erster Linie den Weihnachtsmarkt am Tate Modern anschauen, den Leicester Square-Weihnachtsmarkt, den Greenwich-Weihnachtsmarkt den South Bank-Weihnachtsmarkt. Diese Märkte entsprechen in etwa dem, was wir deutschsprachigen Wesen uns als Weihnachtsmarkt vorstellen: Gemütliche Hütten, Handwerksprodukte, Glühwein und ein großes Angebot an Speisen.

Weihnachten ist in London aber nicht nur Gemütlichkeit und Beisammensein, sondern auch Spaß! Deswegen gibt es auch etwas verrücktere Angebote wie die beiden Weihnachts-Kirmessen Winter Wonderland und Winterville. Während Winter Wonderland direkt im Zentrum liegt und dementsprechend sehr gut besucht ist, geht es in Winterville etwas ruhiger zu. Dafür muss man aber ein wenig weiter fahren. Vom Angebot her sind beide Märkte vergleichbar. Besucher sollten jedoch wissen, dass hier mehr Kirmes- als Weihnachtsstimmung herrscht, was zwar interessant ist, aber sich nicht jedermanns Geschmack trifft.

Die Alternativen zu den Weihnachtsmärkten in London

Die geschmückten „klassischen“ Märkte

Weihnachten London Covent Garden

Markt London Weihnachten Old Spitalfields

Es gibt viele Märkte in London, die das ganze Jahr über ähnliche Produkte verkaufen wie Weihnachtsmärkte. In der Weihnachtszeit werden diese Märkte schön geschmückt, sodass sie sich quasi für 1-2 Monate in Weihnachtsmärkte verwandeln. Viele Märkte verkaufen dann auch Glühwein. Insbesondere möchte ich hier neben dem oben erwähnten Greenwich Market noch Covent Garden hervorheben, wo man sich in der Weihnachtszeit viel Mühe gibt, um den Besuchern ein schönes Erlebnis zu bieten. Der Platz rund um den Markt ist dann sehr geschmückt und insbesondere die Halle des Apple Market (siehe erstes Bild) ist im November/Dezember traumhaft schön. Eine andere schöne Alternative ist der Old Spitalfields Market (zweites Bild). Die an den Märkten verkauften Handwerks-Produkte dienen natürlich auch bestens als Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde daheim. Um „richtige“ Weihnachtsmärkte handelt es sich bei diesen Märkten natürlich nicht, vielmehr sollte man sie als (gleichwertige) Alternative betrachten.

Kaufhäuser in London zur Weihnachtszeit

Kaufhaus London Weihnachten Liberty

Kaufhaus London Weihnachten Liberty

Kaufhaus London Weihnachten Liberty

Die Kaufhäuser von London sind das ganze Jahr über bereits ein Hingucker. Weihnachten werden diese dann noch einmal besonders herausgeputzt und weihnachtlich geschmückt. Und so kommt bei einem Besuch der Kaufhäuser richtiges Weihnachtsfeeling auf. Wer erinnert sich nicht an die Mister Bean Folge, in der Rowan Atkinson bei Harrods shoppen geht? Die meisten Kaufhäuser bieten in der Adventszeit natürlich auch eine Weihnachtsabteilung an, in der man dann alles mögliche für das Fest kaufen kann, von Baumschmuck im London-Design bis hin zu hochwertigen Geschenkpaketen. Die Kaufhäuser kämpfen um Kunden und so punktet jedes Haus mit einzigartigen Dekorationen. Harrods und Liberty sind hier in erster Linie zu erwähnen, doch auch andere Traditionsgeschäfte, die vielleicht nicht so bekannt sind, wie Debenhams, Fortnum & Mason oder Harvey Nichols versprechen auch ein schönes Weihnachts-Shopping-Erlebnis. Wer sich nicht entscheiden kann, kann auch mehrere besuchen – jedes Kaufhaus in London ist einzigartig!

Gemütlichen ein Bier im Pub trinken gehen!

Pub Weihnachten London

Letzte Alternative, um in London in Weihnachtsstimmung zu kommen: Geht im Pub ein Bier trinken! Viele (wenn nicht alle) Pubs sind rund um Weihnachten immer sehr schön geschmückt. Die Pubs geben sich viel Mühe, um jedes Jahr eine gemütliche Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Da schmeckt das Guinness noch besser 🙂 Auch die Stimmung ist in den Pubs rund um Weihnachten immer sehr angenehm und noch etwas ausgelassener als sonst. Eine bestimmte Empfehlung für einen Pub habe ich hier nicht, da es wirklich überall schön geschmückte Pubs in London gibt. Enjoy, cheers und Merry Christmas!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here